IAPM International Association of Project Managers

ende
Sie sind hier:  Service » Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

In unserem FAQ-Bereich beantworten wir häufig gestellte Fragen, um Ihnen schnell Antworten geben zu können. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns unter support@iapm.net oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 069 975 46 137. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Warum ist ein Vorbereitungstraining auf die Prüfung keine Voraussetzung für eine IAPM-Zertifizierung?

Wie der Prüfling sein Wissen erwirbt, ist für die IAPM nicht relevant. Es gibt unterschiedlichste Möglichkeiten des Wissenserwerbs, z.B. durch Selbststudium, den Besuch einer Berufsschule oder Universität, durch Berufserfahrung und natürlich durch die freiwilligen Vorbereitungstrainings der IAPM-zertifizierten Trainingspartner. Entscheidend ist für die IAPM nicht, wie das Wissen erworben wurde, sondern wie tiefgehend und breit angelegt es ist. Gerade berufserfahrene Projektmanager mit viel Praxis schätzen die Möglichkeit, ihr erworbenes Wissen ohne Vorbereitungstraining zertifizieren lassen zu dürfen. Der Wissenstand kann jederzeit im Selbsttest überprüft werden. Hier bekommt der Prüfling anschließend eine Auswertung seines Ergebnisses und eine Empfehlung, in welchen Bereichen noch Wissensdefizite vorhanden sind.
Die IAPM bietet über ihre zertifizierten Trainingspartner für alle Zertifizierungsgrade Vorbereitungstrainings an, die von Interessierten gebucht werden können. Einen Trainer in Ihrer Nähe können Sie auf der Website der IAPM finden.

Wozu muss ich bei der Anmeldung zu den Zertifizierungstest für meine Projekthistorie einen Ansprechpartner angeben?

Die IAPM überprüft stichpunktartig die Angaben, die Sie bei der Anmeldung zu den Zertifizierungstests in Ihrer Projekthistorie machen. Wenn Ihr Projekt im Zufallsverfahren zur Validierung Ihrer Kompetenzen als Senior Project Manager (IAPM) ausgewählt wurde, wird Ihr Referenzgeber von der IAPM angerufen und nach seiner persönlichen Einschätzung zum Projektablauf und zur Projektleitung befragt.

Was bedeutet IAPMIC?

IAPMIC steht für "IAPM Identification Code" und ist ein eindeutiges Identifizierungsmerkmal. Jeder Zertifikant der IAPM erhält eine einmalig vergebene Nummer, mit deren Hilfe die Echtheit seines Zertifikates auf der Website der IAPM überprüft werden kann.

Warum verzichtet die IAPM auf Rezertifizierungen?

Die Zertifizierungen der IAPM spiegeln immer den Wissensstand und - bei einigen der Zertifizierungsgrade - die Projekterfahrung des Zertifikanten zum Zeitpunkt der Prüfung wider. Die Zertifikate der IAPM untermauern somit das Wissen des Zertifikanten zum Zeitpunkt der Zertifizierung. Jeder Abschluss kann immer nur den Wissenstand zu einem bestimmten Zeitpunkt bestätigen. Dass sein Wissen aktuell bleibt, dafür hat der Zertifikant selbst Sorge zu tragen, denn darauf hat die IAPM auch keinen Einfluss. Jeder Projektmanager ist für seine persönliche Weiterbildung und Erweiterung seines Erfahrungshorizonts selbst verantwortlich und muss sich eigenständig mit neuen Trends und Entwicklungen beschäftigen. Die IAPM hat somit die gleichen Ansichten wie alle Schulen, Hochschulen und Universitäten, die Abschlüsse, Examen und Diploma ebenfalls auf Lebenszeit aushändigen.
Für Interessierte bietet die IAPM auf ihrer Website im Bereich "Aktuelles & Projekte" ständig Einblick in Trends und aktuelle Themen und mit den von der IAPM entwickelten Guides, die kostenlos jederzeit online zur Verfügung stehen, ebenfalls immer Wissen auf dem neuesten Stand. Hier können sich Zertifikanten somit immer wieder über Neuheiten im Projektmanagement informieren.

Die IAPM handelt hier transparent, denn auf der Website der IAPM kann unter Angabe des Namens und des Zertifizierungsgrades jederzeit eingesehen werden, zu welchem Zeitpunkt der Zertifikant sein Zertifikat abgelegt hat.

Wie erhalte ich eine IAPMIC?

Ihren IAPM Identification Code erhalten Sie wenn Sie sich zu einer Zertifizierung oder einem Test bei der IAPM anmelden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Certified Project Manager (IAPM) und einem Certified Senior Project Manager (IAPM)?

Ein Certified Senior Project Manager (IAPM) muss mindestens fünf Jahre Erfahrung im Projektmanagement haben. Drei Jahre sollen in einer Führungsposition oder einer Position mit erheblichem Verantwortungsumfang nachgewiesen werden. Der Certified Project Manager wird alleine auf sein Wissen im Bereich Projektmanagement geprüft. Erfahrung ist aber natürlich für den Zertifizierungstest dennoch von Vorteil.

Was zertifiziert die IAPM beim Certified Agile Project Manager (IAPM)?

Die IAPM vergibt das Zertifikat "Certified Agile Project Manager" an Zertifikanten, die ihr Wissen im Bereich agiles Projektmanagement unter Beweis gestellt haben. Die Prüfungsfragen zum "Certified Agile Project Manager" umfassen Themen aller drei Hauptrollen im Scrum, also Product Owner, Scrum Master und Team. Im Agile PM Guide 2.0 stellt die IAPM alle drei Rollen vor und erklärt Grundbegriffe und Definitionen im Scrummanagement, so dass jeder, der einmal in einem Scrumprojekt arbeiten möchte, Kenntnisse von der Rollenverteilung im Team und der Aufgaben der Anderen hat. Nur wer den Gesamtüberblick über agiles Projektmanagement hat, kann Scrum verstehen und sich in die ihm zugeteilte Rolle einfinden. Deshalb nimmt die IAPM Abstand davon, einzelne Rollen im Scrum separat zu zertifizieren.

Wie funktioniert das Punktesystem für den Certified Senior Project Manager (IAPM) bzw. Cert. Senior Agile Project Manager (IAPM)?

Auf Basis der einzelnen Projektdaten - maximal fünf Projekte können für die Punkteermittlung benannt werden - und der Projekterfahrung in den letzten fünf Jahren wird eine Gesamtpunktzahl anhand einer mathematischen Formel ermittelt. Für die Zulassung zur Zertifizierung zum Certified Senior (Agile) Project Manager (IAPM) muss eine Mindestpunktzahl von 40 Punkten erreicht werden. Andernfalls ist nur eine Zulassung zur Zertifizierung als Certified (Agile) Project Manager (IAPM) möglich.

Wie läuft die Onlineprüfung ab?

Die IAPM hat die Onlineprüfung aufgrund der vielen Feedbacks von Projektmanagern entwickelt, die ihr Wissen gerne einfach und unkompliziert zu einem von ihnen gewählten Zeitpunkt überprüfen lassen möchten. Diesem Wunsch hat die IAPM entsprochen und das System der Onlinezertifizierung entwickelt, wie es mittlerweile auch an vielen Universitäten zum Ablegen von Seminarprüfungen und Scheinen gängig ist.

Um einen genauen Eindruck der Fragen und der Art der Fragestellung zu bekommen, können Sie den Selbsttest ablegen. Die Zeit, die dem Prüfling während des Onlinetests bleibt, ist sehr knapp bemessen. Die Fragen müssen sicher und gezielt beantwortet werden können, was einen hohen Grad an Wissen über das geprüfte Themengebiet voraussetzt. Zwischen den einzelnen Fragen kann nicht zurückgesprungen werden, so dass eine Frage, die einmal beantwortet wurde, nicht erneut beantwortet oder einzelne Fragen zurückgestellt werden können.
Die Onlineprüfung hat den Vorteil der Objektivität, da kein Mensch über das Bestehen der Prüfung urteilt, wie es in einem mündlichen Assessment der Fall wäre. Die Antworten des Prüflings werden durch ein System ausgewertet. Das garantiert eine neutrale und unabhängige Bewertung des Wissens.

Wie viele Fragen umfassen die Online-Tests?

  • 25 Fragen beim Selbsttest für den Certified Project Manager (IAPM).
  • 120 Fragen für den Zertifizierungstest zum Certified Project Manager (IAPM).
  • 120 Fragen für den Zertifizierungstest zum Certified Senior Project Manager (IAPM).
  • 25 Fragen beim Selbsttest für den Certified Agile Project Manager (IAPM).
  • 120 Fragen für den Zertifizierungstest zum Certified Agile Project Manager (IAPM).
  • 120 Fragen für den Zertifizierungstest zum Certified Senior Agile Project Manager (IAPM)

Wie viel Zeit hat man für die Tests?

  • 20 Minuten für den Selbsttest des Certified Project Managers (IAPM).
  • 80 Minuten für den Zertifizierungstest zum Certified Project Manager (IAPM).
  • 80 Minuten für den Zertifizierungstest zum Certified Senior Project Manager (IAPM).
  • 20 Minuten für den Selbsttest des Certified Agile Project Managers (IAPM).
  • 80 Minuten für den Zertifizierungstest zum Certified Agile Project Manager (IAPM).
  • 80 Minuten für den Zertifizierungstest zum Certified Senior Agile Project Manager (IAPM).

Was bedeutet die Eidesstattliche Erklärung, die ich abgeben muss?

Mit dem Akzeptieren der Eidesstattlichen Erklärung versichert der Zertifikant u.a., dass er ohne Hilfsmittel (mit Ausnahme eines Wörterbuchs) und selbstständig seine Prüfung ablegt. Eine Eidesstattliche Erklärung ist gleich einem Eid, den der Prüfling vor Gericht ablegen würde. Sollte die IAPM feststellen, dass der Zertifikant die in der Eidesstattlichen Erklärung festgelegten Bestimmungen nicht eingehalten hat, behält sie sich rechtliche Schritte vor.

Welche Hilfsmittel sind für den computergestüzten Test zugelassen?

Ein Wörterbuch ist für die computergestützten Tests zugelassen.

Wie viel Prozent der Fragen müssen richtig beantwortet werden, um die Zertifizierung zum Certified Project Manager zu bestehen?

Beim Test zum Certified Project Manager (IAPM) müssen 65% der Fragen richtig beantwortet werden. Aktuell werden im Durchschnitt rund 76,2% der Fragen richtig beantwortet.

Wie viel Prozent der Fragen müssen richtig beantwortet werden, um die Zertifizierung zum Senior Project Manager zu bestehen?

Beim Test zum Certified Senior Project Manager (IAPM) müssen 65% der Fragen richtig beantwortet werden. Aktuell werden im Durchschnitt rund 77,2% der Fragen richtig beantwortet.

Wie viel Prozent der Fragen müssen richtig beantwortet werden, um die Zertifizierung zum Certified Agile Project Manager zu bestehen?

Beim Test zum Certified Agile Project Manager (IAPM) müssen 65% der Fragen richtig beantwortet werden.

Wie viel Prozent der Fragen müssen richtig beantwortet werden, um die Zertifizierung zum Certified Senior Agile Project Manager zu bestehen?

Beim Test zum Certified Senior Agile Project Manager (IAPM) müssen 65% der Fragen richtig beantwortet werden.

Was ist der Selbsttest?

Der Selbsttest kann auf der Website der IAPM abgelegt werden. Hierzu müssen Sie sich anmelden. Er dient dazu festzustellen, in welchem Bereich der Wissensfragen Sie noch Lernbedarf haben. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie den Zertifizierungstest ohne weitere Vorbereitung ablegen möchten, oder ob Sie eines der vorbereitenden Trainings unserer zertifizierten Trainingspartner besuchen möchten. Während dieser Trainings werden Sie optimal auf die Zertifizierungstests vorbereitet.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

Stellen Sie uns Ihre Frage
Wenn Sie eine E-Mail-Adresse angeben, können wir Ihnen die Antwort auf Ihre Frage direkt zusenden.
Sie erklären sich einverstanden, dass wir Ihre Frage und unsere Antwort darauf hier veröffentlichen dürfen. Die Veröffentlichung geschieht anonym. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
IAPM Partners