Was unterscheidet die IAPM von anderen Projektmanagement-Verbänden?

Was unterscheidet die IAPM von anderen Projektmanagement-Verbänden?

Der IAPM ist daran gelegen, praxisnahes Wissen zu vermitteln. Sie nimmt bewusst Abstand von rein akademischen Lehrinhalten und orientiert sich an dem, was für die aktive Projektarbeit benötigt wird. Hierzu gehört auch die Vereinbarkeit der Prüfungsvorbereitung mit dem Arbeitsalltag. Die Reduktion der Lehrinhalte auf das Wesentliche sowie selbstorganisiertes Lernen ermöglichen dies. Darüber hinaus verzichtet die IAPM auf kostspielige Rezertifizierungen. Eine IAPM-Zertifizierung ist lebenslang gültig, so wie ein Universitätsabschluss, der Führerschein oder das Abitur auch nicht wiederholt werden müssen. Des Weiteren möchte die IAPM möglichst vielen Menschen die Möglichkeit geben, sich eine Zertifizierung leisten zu können. Deshalb entscheidet die jeweilige Staatsangehörigkeit, bzw. das Bruttoinlandsprodukt dieses Staates, über die Höhe der Kosten für die Zertifizierung.

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

Network Official werden

Wollen Sie sich in Ihrem Umfeld für Projektmanagement engagieren und dazu beitragen, Projektmanagement weiterzuentwicklen? Dann werden Sie aktiv als IAPM Network Official oder als Network Official der IAPM Network University.