IAPM International Association of Project Managers

ende
Sie sind hier:  Service » Fragen & Antworten

Alle Fragen und Antworten zum Thema "IAPM"

Seit wann gibt es die IAPM?

Die IAPM gibt es seit 1997. Die Geschichte der IAPM können Sie hier im Detail nachlesen.

Warum sind die Kosten für eine Zertifizierung abhängig von der Staatsangehörigkeit?

Die IAPM ist eine internationale Vereinigung und trägt diesem Umstand konsequent Rechnung. Weltweit sollen Menschen auf Basis ihrer realen Lebenssituation die Chance nutzen können, ihr Wissen und ihre Erfahrung im Projektmanagement zertifizieren zu lassen. Deshalb orientieren sich die Preise für IAPM-Zertifizierungen am Bruttoinlandsprodukt des Landes, dessen Staatsbürgerschaft der Zertifikant innehat. So bietet die IAPM auch Menschen aus Ländern mit schwachem BIP die Möglichkeit einer Zertifizierung.

Warum sind die Rechnungen der IAPM in Schweizer Franken (CHF) ausgewiesen?

Da der Sitz der IAPM in Liechtenstein ist, entspricht die auf den Rechnungen ausgewiesene Währung der Liechtensteiner Landeswährung. Diese ist der Schweizer Franken.

Was ist das Network University?

Das IAPM Network University wurde 2013 von Studenten in Kooperation mit der IAPM gegründet und bildet eine Verbindung der IAPM zu Hochschulen.
Hochschulen können ihren an Projektmanagement interessierten Studenten eine enge Zusammenarbeit mit der IAPM und, wenn gewünscht, Zertifizierungen der IAPM, integriert in den Hochschulprozess, anbieten. Außerdem wecken sie so bei Studenten das Bewusstsein für die Wichtigkeit guten Projektmanagements und legen einen Grundstein für die Zukunft der Hochschulabsolventen. Die IAPM hat sich zum Ziel gesetzt, Studenten aller Fachbereiche mit Interesse an Projektmanagement zu vernetzen und Erfahrungsaustausch untereinander und mit Unternehmen aus der Region zu ermöglichen. Network University Officials sind Studenten und Dozenten bzw. Funktionäre an Hochschulen.
 

Was ist der Unterschied zwischen einem IAPM Official und einem IAPM Senior Official?

Der IAPM Senior Official ist der leitende Official und hat einen Senior-Zertifizierungsgrad. Er ist außerdem Ansprechpartner und Pate für seine Officials.

Was sind die PM Guides der IAPM?

Der jeweilige PM Guide ist ein Leitfaden, der alle Themen aufführt und behandelt, welche als Grundlage bei der Durchführung eines klassischen, agilen oder internationalen Projekts notwendig sind. Die Guides bilden darüber hinaus den Rahmen für das Prüfungswissen der jeweiligen IAPM-Zertifizierung.
 

Was sind IAPM Ambassadors und was sind ihre Aufgaben?

Die IAPM Ambassadors setzen sich in besonderem Maß für die IAPM ein und fungieren als Markenbotschafter für die Philosophie und die Ideen der IAPM. Sie halten engen Kontakt zu Unternehmen und Wirtschaft und sind Ansprechpartner für alle Fragen rund um die IAPM. Auch in den Netzwerken wie Xing sind sie besonders aktiv.
 

Was sind IAPM Officials und was sind ihre Aufgaben?

Die IAPM Officials und Senior Officials werden in ihren jeweiligen Metropolregionen eingesetzt. Hier veranstalten sie IAPM-Netzwerktreffen und sind Ansprechpartner in organisatorischen Fragen. Ihre Aufgabe ist es, die IAPM nach außen zu repräsentieren und allen IAPM-Interessierten einen Mehrwert mittels spannender Events/Vorträge etc. zu bieten. Außerdem halten sie den Kontakt zu Unternehmen und Projektmanagern in der jeweiligen Region.

Was unterscheidet die IAPM von anderen Projektmanagement-Verbänden?

Der IAPM ist daran gelegen, praxisnahes Wissen zu vermitteln. Sie nimmt bewusst Abstand von rein akademischen Lehrinhalten und orientiert sich an dem, was für die aktive Projektarbeit benötigt wird. Hierzu gehört auch die Vereinbarkeit der Prüfungsvorbereitung mit dem Arbeitsalltag. Die Reduktion der Lehrinhalte auf das Wesentliche sowie selbstorganisiertes Lernen ermöglichen dies. Darüber hinaus verzichtet die IAPM auf kostspielige Rezertifizierungen. Eine IAPM-Zertifizierung ist lebenslang gültig, so wie ein Universitätsabschluss, der Führerschein oder das Abitur auch nicht wiederholt werden müssen. Des Weiteren möchte die IAPM möglichst vielen Menschen die Möglichkeit geben, sich eine Zertifizierung leisten zu können. Deshalb entscheidet die jeweilige Staatsangehörigkeit, bzw. das Bruttoinlandsprodukt dieses Staates, über die Höhe der Kosten für die Zertifizierung.

Wer ist die IAPM?

Die IAPM International Association of Project Managers ist ein weltumspannender Verband für Projektmanager, der es sich zur Aufgabe gemacht hat Projektmanagement-Interessierte und aktive Projektmanager zu fördern. Dies wird zum einen in Form zahlreicher Zertifizierungsmöglichkeiten via IAPM-Zertifizierungsstelle umgesetzt, zum anderen bietet die IAPM eine Kommunikationsplattform an, auf der Erfahrung und auch Ideen weitergegeben werden, sowie die internationale Zusammenarbeit gefördert wird. Dies geschieht über die IAPM-Netzwerktreffen und Official-Meetings.

Wer ist Dr. Hans Stromeyer?

Dr. Hans Stromeyer ist Vorsitzender des Vorstands der IAPM und Vorsitzender des IAPM Fachbeirats „Agiles Projektmanagement“. Außerdem ist er Berater, Coach und Trainer im Projektmanagement. Der studierte Master of Business Administration und Doktor der Medizin gründete 1999 "Stromeyer & Partners Consulting LLC." und ist seitdem deren Geschäftsführer. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Houston, Texas. Schwerpunkte der Firma sind die Beratung und Finanzierung von Gründungsunternehmen (Wagniskapital), Projektberatung und das Training von Projektmanagern. Dr. Hans Stromeyer wurde für seine Tätigkeiten in der Raumfahrt sowie für die Förderung des Projektmanagements mit mehreren internationalen Preisen ausgezeichnet.

Wer ist Dr. Roland Ottmann?

Dr. Roland Ottmann ist stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der IAPM und Vorsitzender des IAPM Fachbeirats „Tradiertes Projektmanagement“, Autor zahlreicher bekannter Fachpublikationen und seit 1992 Geschäftsführer der Ottmann & Partner GmbH – einem der führenden Trainingsunternehmen für Projektmanagement in Deutschland. Er gilt als ausgewiesener Experte für Projektmanagement, hatte über viele Jahre hinweg den Vorsitz der „GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement“ inne und initiierte 1996 den Deutschen Project Excellence Award sowie 1998 den International Project Management Award. An der Festlegung der Lehrinhalte für die IAPM-Zertifizierungslehrgänge und der Entwicklung des IAPM-Zertifizierungssystems war er maßgeblich beteiligt.

Wer ist Harald Steinmüller?

Harald Steinmüller ist Vorsitzender des IAPM Fachbeirats „Internationales Projektmanagement“ und hat in dieser Funktion maßgeblich an der Erstellung des PM Guides für Internationales Projektmanagement sowie an dem zugehörigen Zertifizierungssystem mitgearbeitet. Nach nahezu 25 Jahren in Führungs- und Projektmanagementfunktionen in der Hausgeräteindustrie und langjährigen Auslandsaufenthalten in Australien, Asien und Osteuropa hat er 2011 die Firma „Harald Steinmüller Projekt Partner“ gegründet. Neben seiner Tätigkeit als Trainingspartner der IAPM unterstützt HSPP Unternehmen, die einen externen Projektleiter hinzuziehen möchten. Er arbeitet auf freiberuflicher Basis an internationalen Projekten, berät und begleitet Projektteams oder übernimmt selbst die Leitung. Seit drei Jahren arbeitet er dabei eng mit dem weltweit operierenden Unternehmen RavenTech GmbH zusammen und kann so auf ein erfahrenes und eingespieltes Team an Spezialisten zurückgreifen.

Wer sind die Vorsitzenden der IAPM?

Dr. Hans Stromeyer ist der Vorsitzende der IAPM, Dr. Roland Ottmann fungiert als stellvertretender Vorsitzender.

In den einzelnen Fachbereichen agieren folgende Vorsitzende:
Tradiertes Projektmanagement: Dr. Roland Ottmann
Agiles Projektmanagement: Dr. Hans Stromeyer
Internationales Projektmanagement: Harald Steinmüller

Wie ist die IAPM aufgebaut?

Die IAPM ist kein Mitgliederverband, was bedeutet, dass es keine zahlenden Mitglieder gibt.
An der Spitze der IAPM steht der Vorstand. Weiter gibt es zahlreiche Ehrenamtlich, die den Verband mitgestalten. Hierzu zählt der IAPM Fachbeirat, der für Veröffentlichungen wie den PM Guide und fachliche Fragen zuständig ist und die IAPM Ambassadors, die sich in besonderem Maße für die IAPM und ihre Verbreitung einsetzen, sowie die IAPM Senior Officials und Officials, die in ihren jeweiligen Regionen Netzwerktreffen veranstalten und Ansprechpartner für Firmen und Interessenten in ihrem Veranstaltungsgebiet sind. 

Wie kann ich Kontakt zur IAPM aufnehmen?

Kontakt zur IAPM können Sie über unser Kontaktformular aufnehmen. Die IAPM freut sich auf Ihre Nachricht. 

Wie kann ich mich über aktuelle Themen bezüglich der IAPM informieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich über aktuelle Themen rund um die IAPM zu informieren.
Zum einen haben Sie die Möglichkeit, alle die IAPM betreffenden Themen auf unserer Website nachzulesen.
Innerhalb der Xing-Gruppe „IAPM – International Association of Project Managers“ finden Sie ebenfalls regelmäßig Neuigkeiten rund um unser Thema „Projektmanagement“ und die IAPM.
Des Weiteren können Sie den IAPM-Newsletter abonnieren. So erhalten Sie aktuelle Informationen direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Der IAPM-Newsletter wird ein- bis zweimal im Monat versendet.
 

Wo ist der Sitz der IAPM?

Der Hauptsitz der IAPM ist im Fürstentum Liechtenstein.
Die vollständige Adresse lautet:

IAPM International Association of Project Managers
Zum St. Johanner 22
9490 Vaduz
Fürstentum Liechtenstein
 
Ihren Sitz in der EU hat sie in Deutschland.
Die vollständige Adresse lautet:

IAPM International Association of Project Managers
Schumannstraße 27
60325 Frankfurt am Main
IAPM Partners