Die Zertifikatsanerkennung der IAPM

Wir erkennen Ihr bestehendes Zertifikat an.

Ihr Weg zur Zertifikatsanerkennung

  • Sie sind Halter eines Zertifikats der Organisationen IPMA, PMI, Scrum Alliance, scrum.org oder einer anderen Organisation. Das Zertifikat kann auch bereits "abgelaufen" sein, da die IAPM die Position vertritt, dass ein Zertifikat den Wissensstatus zu einem bestimmten Zeitpunkt (nämlich der Zertifikatsausstellung) belegt.
  • Laden Sie Ihr Zertifikat unter Angabe einiger persönlicher Daten hoch.
  • Ihr Zertifikat wird durch einen zertifizierten Trainingspartner manuell geprüft und anerkannt oder abgelehnt.
  • Wenn Ihr Zertifikat anerkannt wird, erhalten Sie eine E-Mail mit den möglichen Optionen „gleichwertiges Zertifikat“ oder „höherwertiges Zertifikat mit zusätzlichen Angaben zur Projekterfahrung“ und der verbindlichen Preisinformation.
  • Sie erhalten nach Zahlung der Bearbeitungsgebühr Ihr persönliches IAPM-Zertifikat.
  • Sollte Ihr Zertifikat abgelehnt werden, entstehen Ihnen keine Kosten.

Anerkennung beantragen

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ihre Daten werden nicht weitergegeben und nicht zu Werbezwecken eingesetzt. Ihnen entstehen keine Kosten durch das Absenden des obigen Formulars. Sie erhalten im Falle einer Anerkennung Ihres Zertifikats eine Information, welche IAPM Zertifikatsgrade für Sie in Frage kommen; erst wenn Sie sich für eines der Zertifikate entscheiden, fällt die entsprechende Gebühr an.

Bitte beachten Sie: Die Anerkennung von Teilnahmezertifikaten oder Zertifikaten, welche ohne eine Prüfung erworben wurden, ist nicht möglich.

Sie haben Ihre Anerkennung beantragt und warten seit mehr als drei Tagen auf eine Antwort von uns? Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Gebühreninformation

Die Gebühren sind abhängig vom gewünschten IAPM Zertifikat und Ihrer Staatsbürgerschaft. Alle Gebühren der IAPM sind international nach den jeweiligen Bruttoinlandsprodukten gestaffelt.
Bitte beachten Sie: Wir nutzen Kommas als Dezimaltrennzeichen, keine Punkte.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Häufige Fragen zur Zertifikatsanerkennung

Benötige ich Berufserfahrung um die Zertifizierung zum Cert. International Project Manager (IAPM) ablegen zu dürfen?

Nein. Erfahrungen müssen nicht nachgewiesen werden, sind aber gerade im Umfeld von internationalen Projekten für das Bestehen der Zertifizierungsprüfung von Vorteil.
Voraussetzung zur Zulassung zur Zertifizierung ist eine erfolgreich abgelegte Zertifizierung zum Certified Project Manager (IAPM)Certified Senior Project Manager (IAPM)Certified Agile Project Manager (IAPM) oder Certified Senior Agile Project Manager (IAPM).

Sollten Sie aber bereits ein adäquates Zertifikat einer anderen Zertifizierungsorganisation haben, können Sie sich zur IAPM-Zertifikatsanerkennung anmelden. Sollte Ihr Zertifikat anerkannt werden, haben Sie hiermit die Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung für den Cert. International Project Manager (IAPM) ebenfalls erfüllt.

 
 

Auf welche Leistungen der IAPM kann kein Rabatt gewährt werden?

Schülern, Studenten, Arbeitsuchenden oder Personen, die in einem gemeinnützigen Verband als aktives Mitglied mit Dienstausweis organisiert sind, gewährt die IAPM einen Preisnachlass auf die Zertifizierung von 20%. Dieser Rabatt kann nicht gewährt werden für die Zertifizierung zum Cert. Project Management Trainer (IAPM), Cert. Junior Project Mananger (IAPM), Cert. Junior Agile Project Manager (IAPM), für ein Zertifikatsupgrade und auch nicht für eine Zertifikatsanerkennung.

Ich habe bei der Registrierung einen falschen Namen angegeben, was soll ich tun?

Ihr Zertifikat wird basierend auf exakt den Angaben, welche Sie während der Registrierung getätigt haben, generiert. Falls Ihnen bei der Registrierung ein Fehler unterlaufen ist, welcher Ihnen erst nach der Zahlung, bzw. erst bei der Übermittlung des Zertifikates auffällt, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an support@iapm.net mit folgenden Informationen:
  • IAPMIC
  • Falscher Name, welcher bei der Registrierung angegeben wurde
  • Ihr richtiger Name 
 
Wir werden hre Registrierung anschließend manuell anpassen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungsgebühr hierfür 20 CHF beträgt. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Ihre Angaben vor der Übermittlung nochmals genau zu überprüfen.
Falls Ihnen der Fehler auffällt, bevor Sie gezahlt haben (z. B. auf Ihrer Rechnung), dann registrieren Sie sich bitte erneut und vermerken als Kommentar folgendes:
„Zweitanmeldung wegen fehlerhafter Erstanmeldung“

Ihre erste Anmeldung wird in diesem Fall nicht weiter bearbeitet. Dadurch entstehen für Sie keine zusätzlichen Gebühren.
Falls Sie sich kein zweites Mal registrieren möchten, können wir Ihren Namen gerne manuell anpassen – gehen Sie in diesem Fall wie oben beschrieben vor. Falls Sie sich für eine manuelle Anpassung entscheiden, wird ebenfalls eine Bearbeitungsgebühr i. H. v. 20 CHF erhoben.
 
Wenn Ihr Zertifikat nach der Ausstellung manuell verändert wird, dann wird auf dem neuen Zertifikat das aktuelle Datum erscheinen, welches nicht anpassbar ist.

Kann ich auch ein bereits „abgelaufenes“ Zertifikat durch die IAPM via Zertifikatsanerkennung anerkennen lassen?

Der Standpunkt der IAPM ist, dass Sie zum Zeitpunkt der Prüfung Ihr Wissen bewiesen haben und ein Zertifikat wie ein Universitätsdiplom, Abiturzeugnis oder Führerschein nicht verfällt. Deshalb können Sie bei der IAPM auch ein „abgelaufenes“ Zertifikat anerkennen lassen.

Kann ich auf mein durch eine Zertifikatsanerkennung erworbenes IAPM-Zertifikat aufbauen?

Ja, Sie können Ihr anerkanntes IAPM-Zertifikat als Grundlage nutzen um die Zertifizierung zum Cert. International Project Manager (IAPM) zu erhalten.

Voraussetzung für die Zertifizierung zum Cert. International Project Manager (IAPM) ist das Halten eines Zertifikates als Cert. Project Manager (IAPM), Cert. Senior Project Manager (IAPM), Cert. Agile Project Manager (IAPM) oder Cert. Senior Agile Project Manager (IAPM). Ein Zertifikat als Cert. Junior Project Manager (IAPM) oder Cert. Junior Agile Project Manager (IAPM) ist nicht ausreichend für die Zulassung zur Zertifizierung zum Cert. International Project Manager (IAPM).
 

Kann ich mich im Zuge meiner Zertifikatsanerkennung gleich für einen höheren Zertifizierungsgrad zertifizieren lassen?

Zertifikatsanerkennungen sind grundsätzlich ab dem Level des Cert. Project Manager (IAPM) und Cert. Agile Project Manager (IAPM) möglich. Eine Zertifikatsanerkennung für den Level des Cert. Junior Project Manager (IAPM) und des Cert. Junior Agile Project Manager (IAPM) ist nicht möglich. Wenn Sie ein Zertifikat vergleichbar mit dem Level des Cert. Project Manager (IAPM) oder Cert. Agile Project Manager (IAPM) besitzen und gleichzeitig die Voraussetzungen für den jeweiligen Senior erfüllen, können Sie das Upgrade auf den jeweiligen Senior gleich mit beantragen. Die Voraussetzungen für die Senior-Zertifizierung und Senior Agile-Zertifizierung sind fünf Jahre Berufserfahrung auf dem jeweiligen PM-Gebiet, drei davon in einer Position mit erheblichem Verantwortungsumfang. Die entsprechenden Gebühren finden Sie hier.

Ein Upgrade auf die Zertifizierung des Cert. International Project Manager (IAPM) ist nicht möglich. Hierfür müssen Sie die entsprechende Zertifizierungsprüfung ablegen.
 

Mein Name ist auf dem Zertifikat falsch geschrieben, was kann ich tun?

Ihr Zertifikat wird basierend auf exakt den Angaben, welche Sie während der Registrierung getätigt haben, generiert. Falls Ihnen bei der Registrierung ein Fehler unterlaufen ist, welcher Ihnen erst nach der Zahlung, bzw. erst bei der Übermittlung des Zertifikates auffällt, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an support@iapm.net mit folgenden Informationen:
  • IAPMIC
  • Falscher Name, welcher auf dem Zertifikat vermerkt ist
  • Ihr richtiger Name 
 
Wir werden Ihr Zertifikat anschließend manuell anpassen.
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungsgebühr hierfür 20 CHF beträgt. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Ihre Angaben vor der Übermittlung nochmals genau zu überprüfen.

Falls Ihnen der Fehler auffällt, bevor Sie gezahlt haben (z. B. auf Ihrer Rechnung), dann registrieren Sie sich bitte erneut und vermerken als Kommentar folgendes: „Zweitanmeldung wegen fehlerhafter Erstanmeldung“
Ihre erste Anmeldung wird in diesem Fall nicht weiter bearbeitet. Dadurch entstehen für Sie keine zusätzlichen Gebühren.
Falls Sie sich kein zweites Mal registrieren möchten, können wir Ihren Namen gerne manuell anpassen – gehen Sie in diesem Fall wie oben beschrieben vor. Falls Sie sich für eine manuelle Anpassung entscheiden, wird ebenfalls eine Bearbeitungsgebühr i. H. v. 20 CHF erhoben.
 
Wenn Ihr Zertifikat nach der Ausstellung manuell verändert wird, dann wird auf dem neuen Zertifikat das aktuelle Datum erscheinen, welches nicht anpassbar ist. 

Warum erkennt die IAPM Zertifikate anderer Organisationen an?

Für die Zertifizierung zum Cert. International Project Manager (IAPM) ist ein IAPM-Zertifikat (Cert. (Senior) Project Manager (IAPM) oder Cert. (Senior) Agile Project Manager (IAPM)) Grundvoraussetzung. Durch eine Zertifikatsanerkennung erhalten Sie ein IAPM-Zertifikat, ohne erneut eine Prüfung ablegen zu müssen. So können Sie sich für die Prüfung zum Cert. International Project Manager (IAPM) qualifizieren. Eine Zertifikatsanerkennung verpflichtet Sie aber nicht zur Zertifizierung zum Cert. International Project Manager (IAPM).

Ein IAPM-Zertifikat behält seine Gültigkeit und muss ein Leben lang nicht rezertifiziert werden. Das Zertifikat der anderen PM-Organisation dürfen Sie selbstverständlich weiterhin behalten.


Bitte beachten Sie: Die Anerkennung von Teilnahmezertifikaten oder Zertifikaten, welche ohne eine Prüfung erworben wurden, ist nicht möglich.