IAPM Essentials #05

Was hat uns letzte Woche bewegt? Was hat sich im Projektmanagement getan? Hier finden Sie lesenswerte Artikel und Links zu Videos oder Podcasts die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.

Oder kurz gesagt: Essentielles aus der Welt des Projektmanagements.

Viel Spaß beim Lesen!
IAPM Essentials #05 - Aktuelles aus der Welt des Projektmanagements
IAPM Essentials #05 - Aktuelles aus der Welt des Projektmanagements

IAPM Essentials 02. Juni 2020

Agilität und Arbeitsrecht: arbeitsrechtliche Hintergründe für agile Unternehmen
Wollen Unternehmen unter Nutzung agile Methoden zusammenarbeiten, gibt es unterschiedliche Methoden. Vom Dienstvertrag bis hin zu Joint Venture ist einiges möglich. Je nachdem, welche Zusammenarbeit gewählt wird, gibt es einiges zu beachten.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Aus der agilen Methodenkiste: Backlog-Priorisierungsansätze 
Ihr Backlog füllt sich immer mehr und sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen, ihn abzuarbeiten? Dann ist es nun an der Zeit die Aufgaben zu priorisieren. Neben der klassischen Priorisierungsmethode – der Eisenhowermatrix – stellt Thomas Michl in diesem Artikel weitere Ansätze vor.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Can a Development Team member work on more than one team at a time?
Vor zwei Wochen hat Johannes Geske die Frage beantwortet, wieso ein Produkt nur einem Product Owner gehören kann. In diesem Artikel geht er auf die Frage ein, ob ein Development Teammitglied in mehreren Teams arbeiten kann. Offiziell gibt es hierfür keine Regularien, aber er beschreibt, wieso es trotzdem keine gute Idee ist.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Decision Poker – spielerisch reflektierte Entscheidungen treffen 
Manche Entscheidungen haben schwerwiegendere Konsequenzen als andere. Und ebendiese Entscheidungen zu treffen ist tendenziell schwieriger. Kurswechsel hat das Spiel „Decision Poker“ entwickelt, welches selbstorganisierten Teams dieses Thema näherbringt. Kurswechsel stellt die Vorlage kostenfrei zum Download zu Verfügung.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Frischzellenkur Selbstorganisation? Ein häufiges Missverständnis und seine Konsequenzen 
Gitta Peyn beantwortet in diesem Artikel die Frage, ob selbstorganisierte Mitarbeiter erst zu dieser Selbstorganisation befähigt werden müssen und welche Auswirkungen diese Umstellung auf das jeweilige Unternehmen hat.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


How OKR Helped Gmail Reach 1 Billion Users: an Interview with Itamar Gilad 
Sie wollten schon immer wissen, wie Google Objectives and Key Results umsetzt?
Melissa Suzuno interviewte Itamar Gilad, den ehemaligen Lead Product Manager und Head of Growth bei Gmail, zum Thema OKR. Dieses Interview gibt interessante Einblicke in die Prozesse.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Mit Liberating Structures als Product Owner Zombie Scrum entkommen
Podcast: Oliver Winter spricht diese Woche mit Johannes Schartau über Liberating Structure. Johannes Schartau ist Teil der Zombie Scrum Resistance und berichtet in diesem Zusammenhang von seinen Erfahrungen im agilen Umfeld.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


More Magic, Less Mystery
In ihrer dreiteiligen Reihe erklären S. Fisher Qua und Keith McCandless wie man mithilfe von Liberating Structures kreativ anpassungsfähiger wird. Im ersten Teil stellen sie Liberating Structures allgemein vor. Teil zwei und drei sind auch schon veröffentlicht und im Text verlinkt.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


NoEstimates, Applied
Matt Philip beantwortet hypothetische Fragen zu einer technischen Entwicklung. Hauptsächlich geht es um das Schätzen bzw. um das Nicht-Schätzen und die damit verbundenen Risiken.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.

 
Product Discovery
Tim Herbig veröffentlichte einen Product Discovery Guide. Product Discovery soll agilen Teams helfen Unsicherheiten zu verringen, indem das richtige Produkt entwickelt wird. Somit bekommt das Team einen positiven Blick auf die Produktzukunft. Sie können den Guide kostenfrei herunterladen.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.
 
 
Teambuilding im Requirements Engineering
Dr. Andrea Herrmann beschreibt in ihrem Artikel die Teambildung im Requirements Engineering. Wichtig ist, dass nur eine Person für das Requirements Engineering zuständig ist, um die Richtung anzugeben und diese auch beizubehalten.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.

 
The Five Types of People to Surround Yourself with for Success 
Wohl jeder möchte in seinem Leben Erfolg haben – sei es im privaten oder im beruflichen Umfeld. Tim McMahon beschreibt in seinem Artikel fünf Persönlichkeitstypen, die man um sich haben sollte, um erfolgreich zu sein.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.

 
Why Technology Should Take a Backseat for Data Projects to Succeed 
Laut einer Studie scheitern 85% aller Big-Data-Projekte. Andrew Stevenson vertritt die Meinung, dass dies daran liegt, dass die Technologie in den Fokus gerückt und dadurch das eigentliche Geschäftsziel aus den Augen verloren wird. Um sich auf das Eigentliche – das Projektziel – zu konzentrieren, schlägt er vor Sichtbarkeit, Sicherheit und Schutz nicht zu vernachlässigen.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.

 
Zertifikate oder Vernetzung – was ist wichtiger in Projekten?
Olaf Hinz hat sich mit der Frage beschäftigt, ob Zertifizierungen oder Vernetzungen wichtiger für gute Projektarbeit sind. Vor allem der sogenannte Projektmarkt spielt für ihn eine zentrale Rolle der internen Vernetzung.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.
 

Autor: IAPM intern
Schlagworte: IAPM Essentials, Links, News

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

IAPM Newsletter

Erhalten Sie wertvolle Inhalte zu den Themen Projektmanagement, Zertifizierung und IAPM direkt in Ihre Mailbox. Unser Newsletter ist kostenlos.