Kollaborativer Führungsstil in Projekten

Ein Märchen hinter dem Bauprojektmanagement?

"Wo die Überlegenheitsmentalität auftaucht, da beginnen die Konflikte, wo die Konflikte beginnen, sinkt die Produktivität“ - Das ist die Moral der Geschichte "Der Löwe und die drei Stiere“, die ich mit meinem Baby gemeinsam angeschaut habe. Getreu dem Motto: „Vereint stehen wir, geteilt fallen wir“. Und genau diese Denkweise brauchen wir auch bei unseren Bauprojekten.
Silhouetten von fünf Menschen.
Wir müssen zusammenarbeiten, also ist es an der Zeit, den kooperativen Führungsstil zu etablieren. Der kollaborative Führungsstil kann nicht nur im Projektmanagement, sondern in allen Bereichen angewendet werden. Es hängt von Ihnen ab, wie und in welchem Kontext Sie ihn anwenden. Für eine bessere Projektdurchführung sind sowohl Zusammenarbeit als auch Koordination erforderlich. Wir müssen von einem reinen Berichtssystem zu einer kollaborativen und interaktiven Arbeitsweise übergehen. Die Vorteile sowohl der traditionellen als auch der kooperativen Führungsansätze im Projektmanagement sind bekannt. Ein Projektmanager muss beim Projektmanagement immer sowohl an die internen als auch an die externen organisatorischen Grenzen und Parameter denken. Kollaborative Führung ist eine der Fähigkeiten, die erforderlich sind, um effiziente und effektive Ergebnisse zu erzielen. Konflikte zwischen den Projektbeteiligten werden frühzeitig gelöst, um das Wohlergehen des Projekts und der Projektdurchführung zu gewährleisten. Kollaboration bedeutet, dass zwei oder mehr Teams zusammenarbeiten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.
Die Vorteile des kollaborativen Managementstils liegen auf der Hand, und doch herrscht in den meisten Bauunternehmen noch ein traditioneller Managementstil vor, bei dem es nur ein Monopol- und Autoritätssystem mit vielen Unklarheiten gibt. In Ermangelung eines guten kollaborativen Umfelds ist es häufig nicht möglich, ein Projekt von Grund auf gut auszuführen. Die Zeit ist reif für ein Umdenken in der Bauindustrie durch eine kollaborative Arbeitsweise. Die kollaborative Führung zielt darauf ab, Manager und andere Projektbeteiligte aus ihren Kabinen zu holen und gemeinsam an der Erreichung der Projektziele zu arbeiten. Collaborative Leadership ist die Zukunft der Organisation.
Wissen Sie, wer unser Kapital, unsere wichtigsten, herausragenden Ressourcen sind? Es ist unser Team! Die Unternehmen müssen umdenken, um eine kollaborative Führung innerhalb des Projekts einzuführen. Solange wir die Führung einem einzelnen Verantwortlichen überlassen, ist Teamarbeit nur ein leeres Wort. Beim traditionellen Führungsstil liegen die Problemlösungskompetenzen auf den Schultern eines Einzelnen, weil es keine Teamarbeit gibt. Beim kooperativen Führungsstil hingegen arbeiten wir als Team und verfolgen stets ein gemeinsames Ziel. Darüber hinaus spielt die Befähigung des Teams eine wichtige Rolle, denn nur ein befähigtes und motiviertes Team kann auf das Ziel hinarbeiten.

Autorität und Machtzentren

Aufgrund der komplexen Hierarchie- und Autoritätsprobleme im traditionellen Führungskonzept sind Innovation und Kreativität eine der schwierigsten Aufgaben. Um ein innovatives Umfeld zu schaffen, ist nicht nur eine effiziente und effektive Kommunikation zwischen den Beteiligten wichtig, sondern das Unternehmen sollte auch einen kollaborativen Führungsansatz entwickeln. Denn dank des kollaborativen Führungsansatzes können Teammitglieder offene und transparente Diskussionen untereinander führen.

Zusammenhalt ist unsere Stärke

Zusammenhalt ist unsere Stärke - das ist nicht nur eine bloße Behauptung. Für jedes Unternehmen kann ein innovatives Team mit viel Kreativität ein echter Gewinn für sein Geschäftswachstum sein. Tatsächlich ist dies aber oft ein großer Meilenstein, bis eine gut zusammenarbeitende Arbeitsweise der Führung etabliert ist. Vergessen Sie das Silo-Denken und arbeiten Sie als Team mit viel Innovation und Kreativität.
Teamarbeit ist ein großes Wort. Haben Sie schon einmal über den Zusammenhalt und die Arbeitsweise bei einem kollaborativen Führungsansatz nachgedacht? Ich würde sagen, dass diese Zusammenarbeit und diese Art der Führung sehr modern ist, aber ich möchte Ihnen eine Geschichte aus meiner Kindheit erzählen. Als ich noch jung und weit davon entfernt war, ein Projektmanager zu sein, fragte ich einmal meine Großmutter: "Wie können all diese Ameisen mit einem Stück Zucker über dem Kopf in einer disziplinierten Reihe laufen?" "Sie lagern ihre Vorräte für die Monsunzeit. Sie müssen als Team arbeiten." Heute erinnere ich mich an ihre Worte. Wir als Projektmanager können dasselbe für unsere Projekte tun: Wir müssen als Team zusammenarbeiten, um unsere Ziele zu erreichen. Meiner Meinung nach ist es wichtiger, die Praxis zu begleiten, als aus der Theorie zu lernen.

Wie man lernt, die minimalen Ressourcen optimal zu nutzen

Das Ressourcenmanagement und die richtige Ressourcenzuweisung spielen bei Bauprojekten eine wichtige Rolle. Sowohl der Projektleiter als auch das Projektteam planen die Zuteilung, sobald der Umfang der Arbeiten festgelegt ist. Eine der wichtigsten Fähigkeiten des Projektteams besteht darin, die Ressourcen bei minimaler Verfügbarkeit optimal zu nutzen. Ähnlich wie ein Kamel, das sein Wasser in seinen Höckern speichert. Ein Kamel kann lange Zeit ohne Wasser auskommen, aber sobald es Wasser braucht, holt es es aus seinen Höckern. Übertragen auf das Projekt bedeutet dies, dass einfache Nutzungstechniken gewählt werden sollten, wenn die Ressourcen knapp werden.

Problemlösung

Wir wissen, dass die Identifizierung und Lösung von Problemen eine große Aufgabe sein wird, wenn nicht alle Teammitglieder für ein gemeinsames Ziel zusammenarbeiten. Nur wo gegenseitiges Vertrauen und Respekt herrschen, wird es gelingen erfolgreich zu sein. Durch gemeinsames Brainstorming und Diskussionen kann das Team die aufgetretenen Probleme entschärfen. Mit detaillierter Planung und kontinuierlicher Iteration können wir das Problem in einem kollaborativen Ansatz lösen.

Transparenz und Delegation von Arbeit

Wir müssen das traditionelle hierarchische Führungssystem, das Konzept von "Senior" und "Junior" und die Denkweise von oben nach unten abschaffen und zu einer kooperativen Denkweise übergehen. Wir müssen delegieren und die Arbeit durch kooperative Führungsstile bewältigen. Natürlich wissen wir, dass der Übergang von traditioneller Führung zu kollaborativer Führung eine große Herausforderung darstellt. Aber erst durch den Übergang von der traditionellen zur kooperativen Führung wird der Erfolg einer jeden Organisation wirklich möglich. Durch kooperative Führung werden Transparenz, Vertrauen und Arbeitsteilung zwischen Gruppen möglich. Eine Organisation braucht eine Reihe guter Führungskräfte und keine Chefs. Wir wissen, dass es innerhalb einer Organisation viele Hindernisse geben kann, aber die wahre Stärke einer Führungspersönlichkeit besteht darin, all diese Herausforderungen unter einen Hut zu bringen.
 

Vorteile von Teamzusammenarbeit und kooperativer Führung

  1. Bildung einer starken Beziehung zwischen den Mitarbeitern aufgrund des Konzepts der Zusammenarbeit.
  2. Effizientere und engagiertere Mitarbeiter durch Teamarbeit.
  3. Mehr Flexibilität und Anpassungsfähigkeit innerhalb einer Organisation, qualifiziertes und effizientes Team zur Bewältigung der Projektherausforderungen.
  4. Gesündere und zufriedenere Mitarbeiter mit hoher Motivation.
  5. Produktive Meetings durch Transparenz.
  6. Beschleunigte Produktion und Wertschöpfung.
  7. Innovatives und kreatives Arbeitsumfeld.
  8. Enge Beziehung zwischen den Stakeholdern des Projekts.
  9. Kontinuierliche individuelle Verbesserungen.
  10. Mehr Projekterfolg und Rentabilität der Organisation. 
 
Kooperative Führung ist die Zukunft jeder Organisation. Es ist die effektive Art und Weise, in einem gemeinsamen Kontext zu arbeiten. In einer Organisation, die auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet, herrscht ein kreatives und innovatives Umfeld.
Autor: Mahesh EV ist Projektmanager mit mehr als 11 Jahren praktischer Erfahrung und Senior Official der IAPM in den Metropolregionen Neu-Delhi, Trivandrum und Calicut (Indien). Durch die Umsetzung von vielen Beschaffungs- und Bauprojekten konnte Mahesh seine Erfahrung erweitern. Er hat seine Fähigkeiten bei der erfolgreichen Planung und Ausführung von mehreren Projekten, bspw. von Thermalkraftwerken und Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien in ganz Indien, unter Beweis gestellt – vom Kick-off bis zur Übergabe der Anlage.

Schlagworte: Projektmanagement, Führung, Tipps

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

Network Official werden

Wollen Sie sich in Ihrem Umfeld für Projektmanagement engagieren und dazu beitragen, Projektmanagement weiterzuentwicklen? Dann werden Sie aktiv als IAPM Network Official oder als Network Official der IAPM Network University.