IAPM Essentials #43

Was hat uns letzte Woche bewegt? Was hat sich im Projektmanagement getan? Hier finden Sie lesenswerte Artikel und Links zu Videos oder Podcasts die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.

Oder kurz gesagt: Essentielles aus der Welt des Projektmanagements.



Viel Spaß beim Lesen!
IAPM Essentials #43 - Aktuelles aus der Welt des Projektmanagements
IAPM Essentials #43 - Aktuelles aus der Welt des Projektmanagements

IAPM Essentials 23. Februar 2021

Diese drei Artikel haben uns diese Woche besonders überzeugt:

The Three Types of Requirements on Any Project
Bei jedem Projekt gibt es grundsätzlich folgende Anforderungen: Bekannte, übersehene und entstehende Anforderungen. Bekannte Anforderungen werden von vornherein klar kommuniziert; Projektbeteiligte wissen, dass diese Anforderungen existieren und dass diese umgesetzt werden müssen. Anders sieht es bei den übersehen Anforderungen aus. Diese sollten bekannt und klar kommuniziert sein, wurden aber vergessen, nicht wahrgenommen oder aus einem anderen Grund nicht erfasst. Die dritte Kategorie nennt sich „entstehende Anforderungen“. Diese Anforderungen sind nicht bekannt und hätten auch durch sehr gute Kommunikation vorab nicht bekannt sein können, da dieser Bedarf erst während der Produktentwicklung entsteht. Diese Art von Anforderung gibt es bei jeder Produktentwicklung – die eigentliche Herausforderung liegt darin, die Anforderung frühestmöglich aufzudecken, um diese so bald wie möglich in die Produktentwicklung zu integrieren.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.


Warum die Knappheit die Mutter aller Verbesserungen ist
Eine Knappheit stellt eine Art Antrieb dar, die in Kombination mit einer Vision zu einer Verbesserung des aktuellen Zustands führen kann. Wichtig ist, dass nicht nur der aktuelle Zustand, welcher von einer Knappheit geprägt ist, sondern auch der Ziel-Zustand bekannt ist. Dann erst kann eine Verbesserung erreicht werden. Die Aufgabe der Führungskraft ist, die Mitarbeiter zu motivieren, sie zur aktiven Mitgestaltung der Verbesserung zu befähigen und ihnen den Nutzen der Veränderung nahezulegen – denn erst dann wird nicht mehr nur das Problem bearbeitet, sondern es wird eine Veränderung – eine Verbesserung – angestrebt.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.


You Can’t be Lean Unless You’re Agile
Viele Unternehmen arbeiten unter dem Deckmantel der Agilität und sie sind damit augenscheinlich erfolgreich. Doch arbeiten sie wirklich agil oder führen sie nur viele kleine Wasserfallprojekte nacheinander durch? Der Unterschied liegt in der Denkweise und der verbesserten Kommunikation. Der Lean-Zyklus (bauen – messen – lernen) gewährleistet, dass man sich auf dem richtigen Weg befindet und die kurzen Iterationen stellen sicher, dass regelmäßige Releases stattfinden
In diesem Beispiel sind Agilität und die Lean Prinzipien eng miteinander verzahnt. Häufig jedoch werden die beiden Begriffe gleichgesetzt oder sie werden austauschbar verwendet. Doch das nicht ganz richtig: Agilität bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Prozesse schlank sind, aber schlanke Prozesse ohne die Anwendung von Agilität sind nicht möglich.  
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.
 

Weitere lesenswerte Artikel und hörenswerte Podcasts, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

2040 - Wie wir leben und arbeiten WOLLEN
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Der neue Scrum-Guide: Das kostenlose Hörbuch zum Download
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Fixing Your Scrum: A Forensic Product Backlog Analysis (Part 1)
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Measuring Product Success with Pinterest Head of Growth
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Story Mapping nutzen, um über Outcome zu sprechen
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

The Cult of Best Practice
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Three Practices to Celebrate Your Day
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Wer ist eigentlich für die Definition of Done verantwortlich?
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Wie PMs sich selbst belügen
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.
 
Wunderwaffe Agilität: Die Lösung all unserer Probleme?
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.
Autor: IAPM intern

Schlagworte: IAPM Essentials, Links, News

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

IAPM Newsletter

Erhalten Sie wertvolle Inhalte zu den Themen Projektmanagement, Zertifizierung und IAPM direkt in Ihre Mailbox. Unser Newsletter ist kostenlos.