IAPM International Association of Project Managers

ende

Der International PM Guide 2.0

Der IAPM Leitfaden im internationalen Projektmanagement

Sofortzugriff anfordern

Mit Absenden des Buttons „Zutritt anfordern“ bestätigen Sie, dass wir Ihnen per E-Mail den Zugang zum Guide übermitteln und Sie, sofern Sie dieses Feld aktiviert haben, über interessante Angebote rund um die IAPM und Projektmanagement informieren dürfen. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen.

So erhalten Sie Zugriff

  1. Tragen Sie im Formular oben Ihre Kontaktdaten ein und klicken Sie auf "Zutritt anfordern"
  2. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Sie haben 30 Tage Zeit, den Link zu aktivieren.
  3. Wenn Sie angegeben haben, unseren Newsletter abonnieren zu wollen, bestätigen Sie mit dem Klick auf den Link in der E-Mail, dass wir Sie per E-Mail zu interessanten Angeboten rund ums Projektmanagement (Event-Einladungen, News, etc.) kontaktieren dürfen. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen.
  4. Nach dem Aktivieren des Links steht Ihnen der Zugriff auf den "International PM Guide 2.0" 72 Stunden lang zur Verfügung. Sie haben auch die Möglichkeit, den "International PM Guide 2.0" als PDF herunterzuladen. Sie können jederzeit erneut Zugriff auf den "International PM Guide 2.0" anfordern.
  5. Zur Übermittlung unserer interessanten Angebote nutzen wir die Software von Newsletter2Go, Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.newsletter2go.de/datenschutz-uebersicht/

Was ist der International PM Guide 2.0?

Der International PM Guide 2.0 ist ein Leitfaden zu allen Inhalten, die zur theoretischen Durchführung eines Projektes im internationalen Umfeld nötig sind. Im Guide werden die Anforderungen an einen Projektmanager ebenso dargestellt wie die Unternehmensstrukturen in internationalen Unternehmen. Diese Aspekte eines internationalen Projektes nehmen einen großen Raum ein, ebenso das Anforderungsprofil an einen internationalen Projektleiter.
Getreu dem Motto „Es ist leichter einen Atomkern zu zertrümmern als ein Vorurteil“ wird aufgezeigt,  wie die Existenz verschiedener Vorurteile und Stereotypen gegenüber bestimmten Nationen die Zusammenarbeit erschweren kann. Mit Hilfe der Kulturdimensionen, einem Werkzeug, dass den interkulturellen Vergleich von Gesellschaften vereinfacht, geben wir danach dem Projektmanager einen Kompass in die Hand, der ihn bei seinen Entscheidungen wirksam unterstützt.
Doch natürlich informiert der International PM Guide 2.0 auch ausführlich über die Besonderheiten der Projektphasen bei internationalen Projekten. Über die Anbahnung des Projekts, die Initialisierung, die Planung und die Durchführung bis zum Abschluss und dem Follow-up werden wichtige Phasen thematisiert. Besonders bei der Umfeld- und Stakeholderanalyse können bei internationalen Projekten gravierende Unterschiede zu nationalen Projekten auftreten, die hier  beschrieben werden.
Weitere wichtige Punkte sind die Teamentwicklung und die Kommunikationskultur in internationalen Projekten. Auf die „Soft Skills“ wird genauso Wert gelegt wie auf die „Hard Facts“. So liefert der „International PM Guide“ relevante Betrachtungspunkte zur Führungsrolle im Projekt und erklärt diverse Führungsstile.
„Andere Länder – andere Sitten!“- eine Auswahl von „Quick References“ ausgewählter Länder rundet das Profil des International PM Guides 2.0 ab. So erhalten Sie Informationen über historische Daten, kulturelle Hintergründe, Währung und Wirtschaft von Brasilien, China, Deutschland, Indien, Japan, Russland, Türkei, Saudi-Arabien, Südafrika und den USA.

IAPM Partners