IAPM International Association of Project Managers

ende

Henning Wolf, Rini van Solingen, Eelco Rustenburg Die Kraft von Scrum: Inspiration zur revolutionärsten Projektmanagement-Methode

Allgemeines Statement

Das Buch "Die Kraft von Scrum: Inspiration zur revolutionärsten Projektmanagement-Methode" führt in einer spannenden Roman-Geschichte in das Thema "Scrum" ein und erklärt die Methode dabei kurzweilig. Das Buch ist gut geschrieben, flüssig zu lesen und eignet sich optimal als Lektüre für den Feierabend.
Dabei ist es nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Kenner, die lediglich eine Auffrischung und die ein oder andere Anregung benötigen, gleichermaßen geeignet.
Es gelingt den Autoren sehr gut die Ideen und Konzepte hinter agilem Projektmanagement in ihrer Gesamtheit darzulegen.

Fazit: Ein Buch zum Einstieg, jenseits der üblichen Fachliteratur, unterhaltsam und informativ, das Lust auf mehr macht.

Zusammenfassung des Inhalts

Mark, der technische Leiter in einer Softwareschmiede, kämpft mit einem aus dem Ruder laufenden Projekt. Der Scrum-Coach Stefan zeigt dem Unternehmen mit der Einführung von Scrum den Weg aus der Krise. Diese Geschichte bildet die Grundlage für die praxisnahe und anschauliche Vermittlung der wesentlichen Konzepte und Ideen von Scrum und der Probleme, die dieser Ansatz zu lösen vermag, sowie was er für die Teamarbeit bedeutet und welchen Nutzen er bietet.
Mark hat zunächst Zweifel an der Scrum-Methode und stellt relevante Fragen, die verständlich und nachvollziehbar beantwortet werden - so werden die Prozesse, die Hintergründe und die Vorteile, aber auch die Nachteile von Scrum dargestellt. Die Praxisnähe der Geschichte erleichtert den Transfer zu eigenen Projekten. Etwa wenn ein Sprint-Lebenszyklus inklusive der dafür nötigen Vor- und Nacharbeiten betrachtet werden.
Dabei werden im Buch keine schönen theoretischen Gebilde entworfen, sondern kurz und knapp - auf das Wesentliche reduziert - praxistauglich aufbereitetes Grundlagenwissen zum Thema Scrum vermittelt.
Das Ziel, den Grundgedanken und die Philosophie des agilen Projektmanagement zu transportieren, wird voll getroffen. Zwei schöne Zusatznutzen sollen nicht unerwähnt bleiben: man erkennt wie die Philosophie, die hinter Scrum steht, auch im privaten Umfeld angewendet werden kann und die am Ende jeden Kapitels zusammengefassten Hauptaussagen erleichtern das spätere Nachschlagen.

Beschreibung des Stils

Wer sagt, dass Wissensvermittlung trocken und humorlos sein muss? In einen Roman verpackt werden die Grundideen und Prinzipien des agilen Projektmanagements erklärt. Dabei liefert das Buch viele interessante und nützliche Informationen.
Es ist sehr leicht und flüssig zu lesen - und für die besonders Eiligen gibt es eine Zusammenfassung der wesentlichen Aussagen auf jeder Seite. Die Kapitel sind so portioniert, dass man immer wieder „zwischendurch“ weiterlesen kann und am Ende jedes Kapitels findet sich eine gute und verständliche Zusammenfassung.
Der Leser gewinnt durch das Buch einen guten Überblick zum Thema "Scrum" und weiß nach der Lektüre um die Vorteile, aber auch die zu beachtenden Punkte. Der Einstieg ist gemacht und man will "mehr Scrum".

Bezug zum Projektmanagement

Agiles Projektmanagement hat es zwischenzeitlich geschafft mehr als nur ein Trend zu sein. Bei agilem Projektmanagement geht es darum zu zeigen wo die Probleme starrer Strukturen liegen und wo mehr Flexibilität erreicht werden kann - ohne die tragenden Strukturen zu opfern.
Wer bisher die Unterschiede zwischen tradiertem - und agilem Projektmanagement nicht erfasst hat, oder glaubt nach einer Kurzvorstellung über Scrum sagen zu können „das machen wir doch schon immer so“, „bei unseren Routinetätigkeiten arbeiten wir doch ohnehin agil“ oder auch „wir sehen keinen wesentlichen Unterschied zu unserem jetzigen Vorgehen“, der wird durch dieses Buch auf sehr amüsante Weise erkennen, was die tatsächlichen Unterschiede sind und in welche Irrwege wir immer wieder gehen, wenn wir in komplexe Entwicklungsprojekte ohne klare Spezifikation zu Projektbeginn einsteigen. Sehr anschaulich wird die Philosophie von Scrum, bzw. des agilen Projektmanagements dargestellt. Und nicht zuletzt wird auch gezeigt, was sich in den Köpfen der Mitarbeiter und Führungskräfte ändern muss.

Tipp

Weil der Einsatz von Scrum in klassischen Unternehmens- und Projekthierarchien sowie die Zusammenarbeit verschiedener Teams an einem Projekt nicht beleuchtet wird, das Buch keine genaue Anleitung zur konkreten Arbeit mit Scrum liefert und das Methodenwissen von Scrum wenig beleuchtet wird sollte hierfür auf andere Bücher zurückgegriffen werden.
Für alle aber, die ein Buch über Scrum und agiles Projektmanagement jenseits der üblichen Fachliteratur suchen, oder einfach mal einen neuen Weg des Lernens beschreiten wollen, ist dieses Buch einfach eine sehr gute Empfehlung!
 

Biografie der Verfasser

Die drei Autoren bringen mehr als ein halbes Jahrhundert Entwickler- und Beratererfahrung in das Buch ein.

Henning Wolf
Der deutsche Dipl.-Informatiker Henning Wolf ist agiler Berater und Geschäftsführer der it-agile GmbH.

Dr. Rini van Solingen
Der niederländische M.Sc. in Technical Informatics und Ph.D. in Management Science Dr. Rini van Solingen, verfügt über praktische Erfahrung im Qualitäts- und Prozessmanagement. Er war in leitender Position in Forschungs- und Beratungsunternehmen tätig.

Eelco Rustenburg

Der niederländische Unternehmensberater und Coach ist Partner für Agile Projektmanagement bei Blinklane Consulting.

IAPM Partners