IAPM International Association of Project Managers

ende

Literaturempfehlungen

Klassisches Projektmanagement

Hier finden Sie Literatur, mit der Sie Ihr Wissen im klassichen Projektmanagement aufbauen und vertiefen können. Mit Hilfe der hier vorgestellten Bücher/Guides können Sie sich auf die Zertifizierungen zum Certified Junior Project Manager (IAPM), Certified Project Manager (IAPM) und Certified Senior Project Manager (IAPM) vorbereiten.

Wir empfehlen in jedem Fall die Lektüre des PM Guide 2.0, da dieser die Zertifizierungsgrundlage der IAPM im klassischen Projektmanagent darstellt und einen Überblick aller relevanten Themen bietet.
Leitfaden IAPM International Association of Project Managers PM Guide 2.0 Richtlinien für die Zertifizierung von Projektmanagern Der „PM Guide 2.0“ ist ein Leitfaden, der alle Themen aufführt, die als theoretische Grundlage bei der Durchführung eines Projekts notwendig sind. Vom Projektcheck bis zum Projektabschluss erhält der Projektmanager eine Übersicht darüber, was er im Projektalltag bewältigen muss. Der „PM Guide 2.0“ zeigt den Rahmen für das Prüfungswissen auf, auf dem das IAPM-Zertifizierungsprogramm basiert. 
Der „PM Guide 2.0“ definiert alle Wissenselemente, die zum Bestehen der einzelnen Prüfungsgrade erforderlich sind.
Stressmanagement DeMarco, Tom Spielräume Projektmanagement jenseits von Burn-out, Stress und Effizienzwahn Tom DeMarco ist kein Autor, der Lehrbücher schreibt. "Spielräume" ist mitunter eines seiner besten Bücher und deshalb sehr zu empfehlen. DeMarco zeigt auf, wie Organisationen flexibler gemacht werden können. Er vermittelt, wie Spielräume in den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur eingeführt und bewusst genutzt werden können. Die deutsche Übersetzung des ursprünglich amerikanischen Buches ist hervorragend und ebenso gut gelungen wie das Original. "Spielräume" ist ein Buch, das in jede Managementbibliothek gehört und ein Muss für jeden (gestressten) Projektmanager.
Projektbudgetierung Heese, Dirk; Kukla, Markus; Schmidt, Udo Fit im Projekt Die Erfolgskriterien der projectPROFiT-Methode® für profitables Projektmanagement Dieses Arbeitsbuch liefert Ihnen Ansatzpunkte, wie Sie Ihre Projektbudgets
einhalten können. Die Kapitel 1 bis 3 beschreiben Hintergrund und Entstehung der projectPROFiT-Methode®. Die Methode selbst wird in Kapitel 4 dargestellt.
Kapitel 5 zeigt Ihnen das Arbeiten mit der Methode. Der Fitness-Test, als Kern der Methode, ist als Ihr Arbeitsdokument in Kapitel 6 enthalten. Sie finden 19 farbige Tabellenseiten für die Bewertung Ihres Projektes.Die übrigen Seiten des Kapitels unterstützen Sie, aus Ihrer Bewertung zielgerichtet Aktionen abzuleiten. Kapitel 7 gibt Ihnen praktische Tipps zur Umsetzung. Den Erfolgsbeispielen in Kapitel 8 können Sie weitere Anregungen entnehmen.
Das Arbeitsbuch ist für den Praktiker entworfen. Ein Leitfaden führt ihn durch den Prozess zur Steuerung der Abwicklungsgüte in Ihren Projekten.
Einsteiger Ottmann, Dr. Roland Der nackte Projektmanager Ein Roman? Ein Comic? Ein Sachbuch? Ein Ratgeber? Das alles und noch viel mehr ist "Der nackte ProjektManager". Schritt für Schritt wird der Leser vom Projektcheck bis hin zur Nachbereitung eines Projekts durch das komplexe Thema Projektmanagement geführt. Kurzweilig und informativ erklärt der Autor Roland Ottmann Zusammenhänge, zeigt auf wo übliche Fehlerquellen verborgen liegen und bietet unterhaltsam Tipps und Hilfestellungen für den Projektalltag. Das Buch eignet sich sowohl für Einsteiger in das Thema Projektmanagement als auch für Fortgeschrittene, die ihr Wissen vertiefen möchten.
Standardwerk Schelle, Heinz; Ottmann, Dr. Roland; Pfeiffer, Astrid Projektmanager Dieses umfangreiche Standardwerk zur Disziplin Projektmanagement dient sowohl dem Studierenden im Themengebiet Projektmanagement als solide Basis als auch dem schon erfahrenen Projektmanager als Nachschlagewerk, wenn er in einem laufenden Projekt auf der Stelle tritt. Mittels der PM-Taxonomie wird dem Leser eine Selbsteinschätzung seiner PM-Kenntnisse und Erfahrungen im Projektgeschäft ermöglicht. Die Selbstbewertung kann mehrfach durchgeführt werden, so z.B. vor und nach dem Durcharbeiten dieses Lehrbuches, um den unmittelbaren Lernerfolg messen zu können. Nutzen Sie das Fachbuch als Projektmanager für die Vorbereitung auf eine Zertifizierung oder als Nachschlagewerk in Ihrer täglichen Projektarbeit.

Agiles Projektmanagement (Scrum, Kanban, Extreme Programming)

Hier finden Sie Literatur, mit der Sie Ihr Wissen im agilen Projektmanagement aufbauen und vertiefen können. Mit Hilfe der hier vorgestellten Bücher/Guides können Sie sich auf die Zertifizierungen zum Certified Agile Project Manager (IAPM) und Certified Senior Agile Project Manager (IAPM) vorbereiten.

Wir empfehlen in jedem Fall die Lektüre des Agile PM Guide 2.0, da dieser die Zertifizierungsgrundlage der IAPM im agilen Projektmanagent darstellt und einen Überblick aller relevanten Themen bietet.
Leitfaden IAPM International Association of Project Managers Agile PM Guide 2.0 Scrum/Kanban, Extreme Programming Software-Entwicklungsprojekte unterliegen häufig zusätzlichen Anforderungen und bieten andere Herausforderungen als normale Investitions-, Organisations- und Entwicklungsprojekte. Im „Agile PM Guide 2.0“ werden die gängigsten Formen des agilen Projektmanagements – Scrum und Kanban – und agile Arbeitsmethoden wie Extreme Programming dargestellt.
Wer sich für eine Zertifizierung zum Cert. Agile Project Manager (IAPM) interessiert, kann mit Hilfe des „Agile PM Guide 2.0“ einen Überblick über sämtliche Zertifizierungsinhalte bekommen.
Kanban Anderson, David J. Kanban Evolutionäres Change Management in IT-Organisationen Der Autor David J. Anderson stellt hier seine Erfahrungen dar, welche er als Manager bei Microsoft bei der Einführung vom Kanban gemacht hat. Hierbei werden viele Fragen aufgeworfen und beantwortet, die sich sowohl bei der Einführung als auch in der alltäglichen Handhabe von Kanban ergeben. Einfach zu verwenden sowohl für jene, die die ersten agilen Prinzipien in den Arbeitsalltag aufnehmen wollen, als auch für die, die Kanban bereits fortgeschritten praktizieren.
Abgerundet wird das Buch durch einen Bericht von Markus Andrezak, der mit Kanban das Portfoliomanagement von mobile.international GmbH organisiert. „Kanban: Evolutionäres Change Management für IT-Organisationen“ überzeugt durch einen flüssigen Schreibstil und bringt Kanban exakt auf den Punkt.
Scrum Event Andresen, Judith Retrospektiven in agilen Projekten Ablauf, Regeln und Methodenbausteine Reflektion in Form von Retrospektiven ist ein Kernelement der agilen Arbeit. Die Retrospektive gilt hierbei als Motor der kontinuierlichen Verbesserung. Andersen arbeitet sich in diesem Buch systematisch durch dieses Thema.  Angefangen beim Zweck der Retroperspektive über das entsprechenden Regelwerk und einen sinnvollen Ablauf bis hin zu speziellen Methode.
Der umfangreiche „Methodenkoffer“ ermöglicht es, den passenden Ansatz für sich und sein Team auszuwählen und bietet darüber hinaus noch Anregungen zur individuellen Anpassung. Ein Nachschlagewerk, dass durch seine Praxisnähe und auch seine ansprechenden Visualisierungen überzeugt. 
Extreme Programming Beck, Kent Extreme Programming Explained: Embrace Change, 2nd Edition (The XP Series) “In this second edition of Extreme Programming Explained, Kent Beck organizes and presents five years’ worth of experiences, growth, and change revolving around XP. If you are seriously interested in understanding how you and your team can start down the path of improvement with XP, you must read this book.”
Extreme Programming Beck, Kent; Fowler, Martin Planning Extreme Programming Planung ist keine einmalige Sache, sondern ein konstanter Prozess von Neubewertung und Kurskorrekturen während des gesamten Lebenszyklus des Projekts – so die Philosophie hinter Extreme Programming. Dieser knappe Satz bringt die Quintessenz des Buches, das von den XP-Spezialisten Kent Beck und Martin Fowler geschrieben wurde, auf den Punkt. „Planning Extreme Programming“ beschreibt den Ansatz und die Methoden von XP und gibt hilfreiche Tipps mit denen sich ein erfolgreiches XP-Projekt planen und realisieren lässt.
Leitfaden Dräther, Ralf; Koschek, Holger; Sahling, Carsten Scrum kurz & gut „Scrum – kurz und gut“ fasst in einfachen Worten die Welt von Scrum zusammen. Auf sehr verständliche Weise beschreiben die Autoren einzelne Rollen, Meetings und Artefakte der Scrum-Mechanik. Darüber hinaus wird die Scrum-Kultur in Form von agilen Werten und Prinzipien erläutert. Durch die Kombination von Mechanik und Kultur kann Scrum sein volles Potential entfalten und somit zu Bereicherung im Unternehmen werden. Ein kleines feines Buch, für Anfänger und Fortgeschrittene.
Agile Organisation Gloger, Boris; Rösner, Dieter Selbstorganisation braucht Führung Die einfachen Geheimnisse agilen Managements Ein selbstorganisiertes Team zu führen bedarf viel Fingerspitzengefühl und (entgegen eines weit verbreiteten Vorurteils) ein Bewusstsein für die absolute Notwendigkeit an Führung in agilen Unternehmenskulturen. In diesem gelungenen Buch finden sich systemisches Hintergrundwissen ebenso wie Erfahrungsberichte der Autoren und zahlreiche praxisnahe Tipps für die Bewältigung des Alltags im agilen Team. Der Leser kann deutlich die Erfahrung der beiden Autoren spüren, aber auch ihr Interesse mittels ihrer Erkenntnisse agile Führung positiv zu gestalten. Ein gelungener Mix aus Theorie und Praxis!
Kanban Leopold, Dr. Klaus; Kaltenecker, Dr. Siegfried Kanban in der IT Eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung schaffen In diesem hochgelobten Buch haben sich Dr. Klaus Leopold und Dr. Siegfried Kaltenecker zum Ziel gesetzt, dem Leser Kanban und die damit verbundene Möglichkeit eines langfristig erfolgreichen Veränderungsprozesses nahe zu bringen.
Im ersten Teil werden die Grundlagen der Arbeit mit Kanban erläutert, um dann im zweiten Teil näher auf die Notwendigkeit eines sinnvollen Change-Managements, bedingt durch den schnellen Wandel in Unternehmen, einzugehen. Der dritte Teil erläutert, wie mit Kanban der Wandel gewinnbringend gestaltet werden kann. Von vielen Seiten als Standardwerk bezeichnet, bietet dieses Buch zahlreiche praktische Tipps und regt zum Nachdenken und Ausprobieren an.
 
Vertragsgestaltung Opelt, Andreas; Gloger, Boris; Pfarl, Wolfgang; Mittermayr, Ralf Der agile Festpreis Leitfaden für wirklich erfolgreiche IT-Projekt-Verträge Agile Methoden werden in IT- Projekten immer beliebter. Traditionelle Vertragsformen sind hierbei häufig gar nicht oder nur unzufrieden stellend anwendbar, denn agile IT-Projekte brauchen Verträge, die die Brücke zwischen festem Kostenrahmen und agiler Entwicklung schlagen. Dieses Buch wirkt als Leitfaden bei der Vertragsgestaltung. Es zeigt auf, wie die Interessen von Anbieter und Kunde ausbalanciert werden und ein kooperatives Modell entstehen kann, das ein partnerschaftliches Miteinander ermöglicht. Sehr zu empfehlen für alle, die sich dem herausfordernden Thema der Vertragsgestaltung im agilen Projektmanagement stellen.
Sprint & Release Planning Patton, Jeff User Story Mapping Nutzerbedürfnisse besser verstehen als Schlüssel für erfolgreiche Produkte Die Methode des „User Story Mapping“ von Jeff Patton knüpft an die ursprüngliche Idee der agilen Entwicklung an, Auftraggeber und Entwickler näher zusammenrücken zu lassen, und erweitert sie. Produktentwickler orientieren sich in diesem Fall nah am Arbeitsfluss des Nutzers und dokumentieren und illustrieren diese in sogenannten Story Maps. So soll das gemeinsame Verständnis von Auftraggeber, Entwickler und Nutzer vom zu entwickelnden Produkt erhöht werden, und die Gefahr der Verzettelung an unwichtigen Details verringert.
Ein spannendes Thema, das viel Interessantes bereithält und diese Buch in den USA längst zum Besteller werden ließ.
Agile Dokumentation Rüping, Andreas Dokumentation in agilen Projekten Lösungsmuster für ein bedarfsgerechtes Vorgehen Dieses Buch von Andreas Rüping, freiberuflicher IT-Berater, befasst sich mit dem häufig eher stiefmütterlich behandelten Thema der Projektdokumentation. Hierfür werden 28 Dokumentationstechniken mit stetem Bezug zur agilen Software-Entwicklung strukturiert dargestellt und erklärt. Zusätzlich wird herausgearbeitet, dass sinnvolle Dokumentation großen Nutzen für Folgeprojekte und auch für den Wissensaustausch haben kann.
Dieses Buch befreit das unliebsame Thema der Dokumentation vom „grauen Schleier“ und stellt seine einfache Anwendbarkeit und den entsprechenden Nutzen in den Vordergrund.
Scrum Wolf, Henning; van Solingen, Rini; Rustenburg, Eelco Die Kraft von Scrum Das Buch "Die Kraft von Scrum: Inspiration zur revolutionärsten Projektmanagement-Methode" führt in einer spannenden Roman-Geschichte in das Thema "Scrum" ein und erklärt die Methode dabei kurzweilig. Das Buch ist gut geschrieben, flüssig zu lesen und eignet sich optimal als Lektüre für den Feierabend.
Dabei ist es nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Kenner, die lediglich eine Auffrischung und die ein oder andere Anregung benötigen, gleichermaßen geeignet.
Es gelingt den Autoren sehr gut die Ideen und Konzepte hinter agilem Projektmanagement in ihrer Gesamtheit darzulegen.

Internationales Projektmanagement

Hier finden Sie Literatur, mit der Sie Ihr Wissen im internationalen Projektmanagement aufbauen und vertiefen können. Mit Hilfe der hier vorgestellten Bücher/Guides können Sie sich auf die Zertifizierungen zum Certified International Project Manager (IAPM) vorbereiten.

Wir empfehlen in jedem Fall die Lektüre des International PM Guide 2.0, da dieser die Zertifizierungsgrundlage der IAPM im internationalen Projektmanagent darstellt und einen Überblick aller relevanten Themen bietet.
Leitfaden IAPM International Association of Project Managers International PM Guide 2.0 Internationale Projekte leiten ist mehr als Projektmanagement in englischer Sprache. Der Projektmanager muss sich auf eine neue Kultur einstellen, auf eine neue Umgebung, andere Verhaltensweisen und möglicherweise auch auf eine andere Art, Projektmanagement zu betreiben. 
Im „International PM Guide 2.0“ werden die Anforderungen an einen Projektmanager im internationalen Projekt ebenso dargestellt wie Unternehmensstrukturen in internationalen Unternehmen.  
Gesellschaft Hall, Edward T. Beyond Culture Edward Twitchell Hall († 20. Juli 2009 in Santa Fe, New Mexico) war US-amerikanischer Anthropologe und Ethnologe und gilt als Begründer der interkulturellen Kommunikation und der anthropologischen Wissenschaft. Sein Buch „Beyond Culture“ ist ein „Muss“ für all jene, die in die Tiefen der Gesellschaft und kulturellen Unterschiede eintauchen wollen. Hall legt dar, woher das Weltverständnis diverser Kulturen kommt und ermöglicht somit einen verständnisvollen interkulturellen Umgang. 
Leitfaden Hoffmann, Hans-Erland; Schoper, Yvonne-Gabriele; Fitzsimons, Conor John Internationales Projektmanagement Interkulturelle Zusammenarbeit in der Praxis In diesem Buch lassen uns die Autoren teilhaben an ihrem reichen Erfahrungsschatz im internationalen Projektmanagement. Praxisbeispiele schaffen den Bezug zur realen Welt und durch seine zahlreichen Tipps wird das Buch zum wertvollen Begleiter durch das internationale Projekt. Inhaltlich bearbeitet dieses sinnvoll und übersichtlich gegliederte Buch unter anderem die Themen „Ausgangssituationen internationaler Projekte“, „Phasen in internationalen Projekten“, „Unterschiede im Qualitätsverständnis“ oder auch „Bedeutung kultureller Unterschiede“. Stets liegt dabei der Fokus auf dem „Faktor Mensch“, der die wohl spannendste Komponente im internationalen Projekt darstellt.
Ein toller Begleiter für Neulinge und Profis auf dem Gebiet „Internationales Projektmanagement“.
Bestseller Hofstede, Geert; Hofstede, Gert Jan; Minkov, Michael Cultures and Organizations Software of the mind In diesem Buch findet sich eine sowohl theoretische als auch praktische komplexe Übersicht bezüglich der interkulturellen Kommunikation. Diese Lektüre gilt als Zusammenfassung der umfassenden Theorien Hofstedes hinsichtlich kultureller Eigenheiten in verschiedenen Gesellschaften. Mit der Unterstützung dieses Buchs lässt kann man sich umfassend auf das Zusammentreffen mit unterschiedlichen Kulturen vorbereiten.
Kommunikation Kumbier, Dagmar; von Thun, Friedemann Schulz Interkulturelle Kommunikation Methoden, Modelle, Beispiele Für dieses Buch haben Dagmar Kumbier und Friedmann Schulz von Thun 15 weitere praxiserfahrene Autoren hinzugezogen, mit denen sie dieses, zwischen Theorie und Praxis gut ausbalancierte, Buch verfasst haben. In kurzen Beiträgen werden unterschiedliche Kulturen, beispielsweise aus Japan, Mexiko und der Türkei, in Bezug zu diversen Lebenssituationen wie Arbeitswelt, Familie oder auch Notfälle, gesetzt.  
Basierend auf Friedmann Schulz von Thuns dargestellten Modellen aus „Miteinander Reden“ bietet dieses Buch eine wertvolle Zusammenfassung für das wachsende Thema der interkulturellen Kommunikation im Zuge der Globalisierung.
Nachschlagewerk Morrison, Terri; Conaway, Wayne A. Kiss, Bow or Shake Hands 2nd edition Ein Nachschlagewerk, dass sich intensiv mit den zahlreichen Dos and Don‘ts der Business-Etikette in über 60 Ländern befasst. Es erlaubt die gezielte und zuverlässige Vorbereitung auf die berufliche Begegnung mit einer noch unbekannten Kultur. „Kiss, bow, or shake hands“ eignet sich mit seinen "Know Before You Go"-Tipps hervorragend für den Geschäftsreisenden und bietet darüber hinaus interessanten Lesestoff für all jene, die sich gerne mit dem Thema „Andere Länder, andere Sitten“ beschäftigen.
Standardwerk Trompenaars, Fons; Hampden-Turner, Charles Riding the Waves of Culture Understanding Diversity in Global Business Seit „Riding the Waves of Culture: Understanding Diversity in Global Business“ vor fast 20 Jahren das erste Mal veröffentlicht wurde, hat es sich zum effektiven Standardführer durch die internationale Geschäftswelt entwickelt. In seiner nunmehr dritten Auflage hilft das Buch über die kulturelle Aufmerksamkeit hinaus, sich im geschäftlichen Umfeld einen strategischen Vorteil, bedingt durch die kulturellen Unterschiede, zu sichern.
IAPM Partners