Transparente Projekte, belastbare Entscheidungen

Nachlese zum Netzwerktreffen Hamburg 2022-04-04

Ein Pfosten mit vier Schildern die in unterschiedliche Richtungen zeigen, vor einem Sonnenuntergang.

Nachlese zum ersten Netzwerktreffen im Jahr 2022

Organisiert vom IAPM Hamburg Netzwerk

Udo Schmidt, IAPM Ambassador und Senior Official der Metropolregion Hamburg und Uwe Stolle, IAPM Official der Metropolregion Hamburg luden alle IAPM- und PM-Interessierten im Norden Deutschlands herzlich zum ersten Netzwerktreffen des Jahres 2022 virtuell nach Hamburg ein.
Das Netzwerktreffen fand am 2022-04-04 statt.

Der Ablauf der Veranstaltung

  • Das Treffen begann um 18 Uhr.
  • Gegen 18:13 Uhr erfolgte durch Uwe Stolle, IAPM Official der Metropolregion Hamburg, die Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung. 
  • Nach einer kurzen Vorstellung der IAPM, den weiteren Planungen für 2022, sowie des Ablaufs dieser Veranstaltung, wurde ab ca. 18:23 Uhr von Friedrich Behnk das Thema des Abends vorgestellt.
  • Ab ca. 18:48 Uhr hatten Sie die Chance Ihre Ideen und Wünsche einzubringen.
  • Im Anschluss, ab ca. 19:03 Uhr wurden alle Mikros geöffnet und Sie hatten die Gelegenheit für Gespräche mit dem Auditorium.
  • Die Veranstaltung endete um 19:30 Uhr.

Transparente Projekte, belastbare Entscheidungen

Cleveres Projektmanagement mit Jira und Confluence

Stellen Sie sich vor, Sie verantworten mehrere Projekte und haben zum ersten Mal das Gefühl, 
 
  • dass Ihre Projekte strukturiert und transparent sind,
  • dass Sie mit einem Klick eine Übersicht über alle laufenden Projekte bekommen,
  • dass Sie eine Basis für belastbare Entscheidungen haben und
  • dass Sie als Projekt- und Programmmanager auch noch weniger Aufwand haben. 

Wenn Sie Jira und Confluence in Ihrem Unternehmen nutzen, dann sind bei Ihnen die Grundlagen für strukturierte und transparente Projekte bereits vorhanden. Jetzt geht es darum, die richtigen Informationen clever zu verknüpfen und aufzubereiten, damit alle,
 
  • angefangen beim Entwickler,
  • über die Scrum Master und Projektmanager,
  • bis hin zum Management 
von einem Tool ohne Medienbrüche profitieren.
 
In diesem Netzwerktreffen stellte Friedrich Behnk - der projektLotse aus Hamburg - Ihnen seinen Lösungsansatz mit Jira und Confluence vor. Er berichtet über seine Erfahrungen mit dieser Lösung, welche er bei einem E-Commerce-Unternehmen und für dessen größtes Programm mit über 23 Projekten einsetzt.

Anhand eines exemplarischen Projektportfolios wurde gezeigt, wie im Verbund mit Jira und Confluence Programme gesteuert werden können und eine automatische Generierung von Reports in Confluence möglich ist.
 
Abbildung eines Kanban-Boards
Als Gesamtprojektleiter und Programm Manager bestand in seinem Beispiel die Herausforderung schnell einen jeweils aktuellen Überblick über den Zustand der einzelnen Projekte im Programm zu gewinnen.
 
Herr Behnk zeigte auf, welche Maßnahmen hierbei auf der Einzel-Projektebene vorbereitend zu leisten und welche Aufgaben dann in den Projekten notwendig sind. Weiterhin, wie die Abbildung mit den Mittel von Jira und Confluence möglich ist.
 
Während der Vorstellung von Herrn Behnk und in der nachfolgenden Diskussion mit den Teilnehmern wurde die Arbeitsweise im Rahmen der verfügbaren Zeit weiter vertieft. Diese Arbeitsweise im Zusammenspiel von Jira und Confluence wurde auch schon von einigen Teilnehmern verprobt, aber noch nicht persönlich angewendet.
 
Ein Vorteil dieser Lösung besteht darin, dass die Projekte im Programm ihre Projektmethodik (klassisch, agil, Ad hoc) weitgehend selbst wählen können und sich lediglich auf eine gemeinsame Schnittstelle in Form eines definierten Vorgangs einigen müssen. Dieser Ansatz stellt die Integration sämtlicher Projekte im Programm bei einer größtmöglichen Flexibilität sicher.
 
Für die Teilnehmer war es am Ende der Diskussion und der Veranstaltung ein gutes Beispiel für den Einsatz aktueller IT-Lösungen im Kontext komplexer Projektverfahren und -methoden.


Wir haben uns gefreut, Sie an diesem Abend als unseren Gast begrüßen zu dürfen. 

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

Network Official werden

Wollen Sie sich in Ihrem Umfeld für Projektmanagement engagieren und dazu beitragen, Projektmanagement weiterzuentwicklen? Dann werden Sie aktiv als IAPM Network Official oder als Network Official der IAPM Network University.