Der PM Guide 2.0 wird zum Project Managers‘ Guide!

Grundlage unserer Zertifizierungen bilden seit jeher die PM Guides in ihrer aktuell gültigen Fassung. Um unserem Angebot auch in einem digitalen Zeitalter gerecht zu werden, stellen wir den PM Guide 2.0 nun in einer überarbeiteten Onlineversion zur Verfügung – aus diesem Grund bekommt der Guide auch einen komplett neuen Namen: Project Managers‘ Guide!
Die Zertifizierungsgrundlage im traditionellen Projektmanagement wird ab sofort in einem dynamischen Format zur Verfügung gestellt. [1]
Die Zertifizierungsgrundlage im traditionellen Projektmanagement wird ab sofort in einem dynamischen Format zur Verfügung gestellt. [1]
Schon 1998 brachte die IAPM den Vorläufer des Project Managers' Guide (IAPM) heraus, die „IAPM By-laws of Project Management“. Diese bildeten den Grundstein für den 2010 komplett überarbeiteten, an die Bedürfnisse und den realen Alltag des modernen Projektmanagers angepassten „PM Guide 2.0“. Seit Mai 2021 – passend zum baldigen Release der neuen Website – wird die Zertifizierungsgrundlage in einem neuen Format angeboten und aus dem „PM Guide 2.0“ wird der „Project Managers' Guide (IAPM)“

Was ist neu?

Wurden die Inhalte vormals nur statisch dargestellt und als lektorierte Version zum Download angeboten, so ist der Project Managers‘ Guide (IAPM) nun dynamisch aufgebaut und bleibt durch das einzigartige Auftreten stets aktuell. Um Änderungen nachverfolgen zu können, wird im Impressum ein Änderungsprotokoll geführt, in welchem alle Anpassungen nachvollziehbar dargelegt werden. Ebenfalls befindet sich in diesem Guide ein ausführliches Literaturverzeichnis sowie ein umfängliches Glossar, in welchem alle fachlich relevanten Begrifflichkeiten erläutert werden. Die Inhalte des Project Managers‘ Guide (IAPM) decken sich selbstverständlich mit denen der Zertifizierungsprüfung, weshalb dieser auch weiterhin als Zertifizierungsgrundlage für den Certified Junior Project Manager (IAPM), den Certified Project Manager (IAPM) sowie für den Certified Senior Project Manager (IAPM) dient.
Bei diesem Guide handelt es sich um ein „lebendes Dokument“, weshalb Anpassungen zügig und jederzeit ohne großen Aufwand möglich sind – wir laden Interessierte herzlich dazu ein, für zukünftige Aktualisierungen des Guides Erfahrungen oder Beispiele zur Verfügung zu stellen. Diese können bei der IAPM eingereicht werden. Aus Gründen der Nachverfolgbarkeit wird anstelle einer Versionsnummer das Datum der Aktualisierung angegeben. Änderungen der Prüfungsschwerpunkte, sollte es dazu kommen, werden natürlich frühzeitig bekannt gegeben, sodass sich jeder Projektmanagementinteressierte auch entsprechend vorbereiten kann. Folgen Sie uns deshalb gerne auch auf Twitter, LinkedIn oder XING, um nichts Wichtiges mehr zu verpassen!

Weitere Informationen

Alle Informationen rund um die Zertifizierungen können ebenfalls auf unseren englischsprachigen Cheatsheets eingesehen werden. Zusätzlich zu den Cheatsheets und dem Project Managers‘ Guide (IAPM) stellen wir sowohl für den Certified Junior Project Manager (IAPM) als auch für den Certified (Senior) Project Manager (IAPM) jeweils eine kostenlose englischsprachige Weblearning Plattform zu Verfügung, auf welchen die Projektmanagementmethoden noch ausführlicher behandelt werden – es lohnt sich also auch dort vorbeizusehen!
Autor: IAPM intern

Schlagworte: News, Tipp, Projektmanagement

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

IAPM Newsletter

Erhalten Sie wertvolle Inhalte zu den Themen Projektmanagement, Zertifizierung und IAPM direkt in Ihre Mailbox. Unser Newsletter ist kostenlos.