IAPM Essentials #81 - Neuigkeiten aus der Projektmanagementwelt

Was hat uns letzte Woche bewegt? Was hat sich im Projektmanagement getan? Hier finden Sie lesenswerte Artikel und Links zu Videos oder Podcasts die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.

Oder kurz gesagt: Essentielles aus der Welt des Projektmanagements.


Viel Spaß beim Lesen!
Logo der IAPM Essentials Nummer 81.

IAPM Essentials 23. November 2021

Diese drei Artikel haben uns diese Woche besonders überzeugt:

Was ist Outstaffing?
Entwickler kosten viel, sei es Geld oder Zeit. Kleinere Unternehmen oder solche, bei denen die Softwareentwicklung nicht zum Kerngeschäft gehört, können es sich oft nicht leisten, ein großes Team von Entwicklern in Bereitschaft zu halten. Hier kommt das Outstaffing ins Spiel. Im Gegensatz zum Outsourcing, bei dem die gesamte Arbeit von externen Dienstleistern erledigt wird, wird hier die Arbeit vom Kunden und dem Auftragnehmer erledigt. Das interne Entwicklerteam wird durch das externe Team ergänzt. Die Vorteile: Projekte werden dank des unterschiedlichen Know-hows oft schneller abgeschlossen und die Integration in das eigene digitale Ökosystem ist einfacher. Welcher Ansatz nun gewählt wird, Outsourcing oder -staffing, hängt vom Unternehmen ab, denn beides gewährleistet eine skalierbare Softwareentwicklung. Zum Beispiel müssen folgende Fragen gestellt werden: Ist die Infrastruktur vorhanden, um ein Entwicklungsprojekt durchzuführen, oder wie wichtig ist es, die Software selbst zu entwickeln? Die Antwort auf diese Fragen ist entscheidend für die Wahl der Methode.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Top 7 Scrum Master Interview Questions
Wenn Sie einen Scrum Master einstellen, ist es oft schwierig, seine fachliche und persönliche Eignung auf den ersten Blick zu beurteilen. Um dies zu erleichtern, stellt dieser Artikel sieben Fragen vor, die Sie in einem Vorstellungsgespräch stellen können. Um das Fachwissen zu testen, könnten Sie fragen, was der Unterschied zwischen einem Product und einem Sprint Backlog ist, was eine Sprint Retrospective ist und warum sie wichtig ist oder was Scrumban definiert. Um die persönliche Eignung besser einschätzen zu können, können Sie nach Coaching-Erfahrungen fragen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass jeder bei Null angefangen hat und dass auch unerfahrene Scrum Master wertvoll sein können. "Wie sieht Ihr Daily Scrum Meeting aus?" Die Antwort sollte zum Ausdruck bringen, dass es für das Team ist und nicht als Update für die Stakeholder gedacht ist. Eine weitere wichtige Frage kann sein, wie man mit (potenziellen) Verzögerungen im Projekt umgeht. Schließlich kann auch gefragt werden, wie die Aufgaben verwaltet und verteilt werden.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Warum Retrospektiven so wichtig sind
Das Ziel einer Sprint Retrospective ist es, die Prozesse noch einmal zu betrachten. Dadurch kann das Team besser verstehen, warum und wie etwas gemacht wurde, und es schafft Vertrauen und Transparenz. Außerdem bietet die Retrospektive Raum für Verbesserungen, damit es beim nächsten Mal gut oder besser laufen kann. Wenn eine Retrospektive stattgefunden hat, gibt es am Ende konkrete Maßnahmen. Das Team hat sich auf diese Maßnahmen geeinigt, eine Anpassung dieser muss auch entsprechend mit dem Team besprochen werden, wenn es nicht wie erhofft funktioniert oder angepasst werden muss. Damit dies alles funktioniert, muss die Retrospektive gut geführt und vorbereitet werden. Es muss auch jedem klar sein, dass dieser Termin nicht freiwillig ist, so dass alle kommen müssen und jedes Teammitglied seinen Beitrag leisten muss. Danach folgt die Retrospektive der Retrospektive. Wie kann der nächste Termin noch besser laufen? All dies sollte regelmäßig stattfinden.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.
 

Weitere lesenswerte Artikel und hörenswerte Podcasts, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

5 Ways to Gather Stakeholder Feedback in a Remote Environment
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

9 Reasons Why Projects Get Delayed and How to Avoid Them
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Creating an agile transformation roadmap
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Failure Cultures Reward failure.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

How using sprint goals can boost agile flexibility
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Hybride Arbeitsmodelle: Wie die Einführung agiler Arbeitsweisen im Unternehmen gelingt
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Konflikteskalation nach Glasl: Von der Meinungsverschiedenheit zur Katastrophe
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Psychologische Sicherheit & erfolgreiches Teamwork
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Scrum im Führungsteam, macht das Sinn?
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Selbstführung: so knackst du deine unbewusste Inkompetenz!
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Some practical tips for slowing down
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Autor: IAPM intern 

Schlagworte: IAPM Essentials, Links, News

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

Network Official werden

Wollen Sie sich in Ihrem Umfeld für Projektmanagement engagieren und dazu beitragen, Projektmanagement weiterzuentwicklen? Dann werden Sie aktiv als IAPM Network Official oder als Network Official der IAPM Network University.