IAPM Essentials #85 - Neuigkeiten aus der Projektmanagementwelt

Was hat uns letzte Woche bewegt? Was hat sich im Projektmanagement getan? Hier finden Sie lesenswerte Artikel und Links zu Videos oder Podcasts die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.

Oder kurz gesagt: Essentielles aus der Welt des Projektmanagements.


Viel Spaß beim Lesen!
Logo der IAPM Essentials Nummer 85.

IAPM Essentials 21. Dezember 2021

Diese drei Artikel haben uns diese Woche besonders überzeugt:

Eine Retrospektive für Scrum Master
Beginnen wir die heutigen Essentials mit etwas für die Ohren – einem Podcast von Marc Löffler zum Thema Retrospective des Scrum Masters. Zwar ist der Scrum Master im Unternehmen dafür zuständig, den Ablauf von Scrum sowie die Zusammenarbeit des Scrum Teams zu verbessern, indem dieser Erkenntnisse aus den Sprint Retrospectives konsequent in die Tat umsetzt – doch gibt es auch eine Möglichkeit, die Arbeitsweise des Scrum Masters zu analysieren und zu verbessern? Ja, die gibt es: Eine Retrospektive für Scrum Master! Mit seiner ruhigen Stimme erklärt Marc, wie diese Methode zur Selbstevaluation aussehen kann und welche Vorteile das für den Scrum Master mit sich bringt. Auch für Menschen, die keine Podcasts hören, lohnt es sich vorbeizusehen – denn die Fragen, welche Sie sich für dieses Assessment stellen können, sind ebenfalls schriftlich aufgeführt.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Eine Weihnachtsgeschichte
Passend zu den anstehenden Feiertagen eine nachdenkliche Geschichte eines Geschäftsführers, welcher in der Vorweihnachtszeit eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle durchlebt. Angelehnt an Charles Dickens‘ Novelle „Eine Weihnachtsgeschichte“, erzählt Tobias Leisgang die nächtlichen Erlebnisse von Karl, einem selbstständigen Unternehmer, welchem die drei Geister der Weihnacht erscheinen. Wie auch in dem gleichnamigen Werk von Dickens, zeigen diese ihm die vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklungen seines Lebens – mit einer besonderen Prise Nachhaltigkeit. Auch wenn dieser Blogartikel wie Tadel wirken mag, ist er doch eine schöne Geschichte mit wichtigem Inhalt, die in dieser sinnlichen Zeit des Jahres zum Nachdenken anregen sollte.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

OKRs at scale
Wer schon einmal von „Objectives and Key Results“ (OKRs) gehört hat, weiß, dass es sich hierbei um eine ergebnisorientierte Methode zur effektiven Kommunikation von Projekt- oder Unternehmenszielen handelt. Mit dieser Art der Führung wird angestrebt, dem Team konkrete Zielsetzungen und Meilensteine für ein gemeinschaftliches Verständnis zu vermitteln, sodass sich alle Beteiligten auf dem gleichen Kurs befinden. Manchen Unternehmen gelingt es jedoch nicht, diese OKRs effektiv zu skalieren, sobald viele Teams parallel arbeiten. Unter Berücksichtigung einiger Hilfestellungen, kann es aber durchaus gelingen, OKRs erfolgreich zu skalieren, ohne dabei die Teamperformance aufs Spiel zu setzen. Wie das geht, fragen Sie sich? Dann empfehlen wir Ihnen einen Blick in den Artikel von Jeff Gothelf zu werfen!
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Weitere lesenswerte Artikel und hörenswerte Podcasts, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

4 Tips on How To Make OKRs Coaching More Successful
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

5 (more) Common Misconceptions about Scrum
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Die 5 Scrum Werte in der Praxis
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Die 7 Todsünden des Projektmanagements
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Escaping The Blame Game!
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

How Story Points turned to the dark side
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Metrics for effectiveness of enterprise agility and leadership through organisational psychology
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Overcoming the Most Common Product Owners’ Anti-Patterns
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Raus aus der Komfortzone: Die 5 wichtigsten Fragen gelingender Organisationsentwicklung
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Warum ein Ziel nicht gleich einem Ziel ist
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Warum sich Product Owner bei der Bearbeitungsdauer von Features nicht auf die durchschnittliche Velocity verlassen sollten und was sie stattdessen tun können
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Autor: IAPM intern 

Schlagworte: IAPM Essentials, Links, News

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

Network Official werden

Wollen Sie sich in Ihrem Umfeld für Projektmanagement engagieren und dazu beitragen, Projektmanagement weiterzuentwicklen? Dann werden Sie aktiv als IAPM Network Official oder als Network Official der IAPM Network University.