IAPM Essentials #58

Da es letzte Woche leider keine IAPM Essentials gab, geht es heute wie gewohnt weiter!
Was hat uns letzte Woche bewegt? Was hat sich im Projektmanagement getan? Hier finden Sie lesenswerte Artikel und Links zu Videos oder Podcasts die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.

Oder kurz gesagt: Essentielles aus der Welt des Projektmanagements.


Viel Spaß beim Lesen!
IAPM Essentials #58 - Aktuelles aus der Welt des Projektmanagements
IAPM Essentials #58 - Aktuelles aus der Welt des Projektmanagements

IAPM Essentials 15. Juni 2021

Diese drei Artikel haben uns diese Woche besonders überzeugt:

Die radikale Transformation eines Maschinenbauers
Woran kann es liegen, dass in einem Unternehmen Projekte mit wenigen Überraschungen gut laufen, andere jedoch mit vielen Abweichungen sowohl terminlich als auch qualitativ und finanziell abstürzen? Dieser Frage ging auch der ehemalige Geschäftsführer von ETABO GmbH Nicolas Korte nach. Warum nicht die Mitarbeiter, sondern er und sein Geschäftsführerkollege Alexander Kluge die Ursache für viele Probleme im Unternehmen waren und wie die radikale Transformation zum agilen Projektmanagement im Unternehmen erfolgte, erzählt er Ihnen in diesem Blogbeitrag.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.


Weißt du was Velocity ist?
„Velo“ heißt übersetzt Fahrrad, „City“ steht für Stadt, also heißt „Velocity“ Fahrradstadt, oder? Dass das nicht wahr ist, weiß wohl jedes Kind – denn Fahrradstädte haben in diesem Zusammenhang auch nichts zu suchen. Die Velocity ist eine Kennzahl mit der die Entwicklungsgeschwindigkeit eines Scrum Teams gemessen wird. Die Anzahl an Velocity-Punkten hängt dabei von der Schwierigkeit oder der Komplexität der Aufgaben und von der Anzahl der vom Team erledigten Aufgaben während eines Sprints ab. Warum die Velocity bei frischen Teams geringer ist sowie leicht schwankt und bei eingespielten Teams stabil bleibt, wird im folgenden Beitrag erklärt.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.


The Purpose of being Agile
Es existieren viele Missverständnisse über agiles Projektmanagement, aber am meisten missinterpretiert ist der Grund dafür agil zu sein. Daher stellt David Spinks seinen potenziellen Klienten immer eine bestimmte Frage: „Warum möchten Sie agiles Projektmanagement einsetzen“?“. Die meisten antworten daraufhin: „Um schneller zu werden […] damit wir produktiver sind.“, oder: „Weil unsere Wettbewerber es machen“. Warum diese Gründe das Implementieren von agilem Projektmanagement verschlechtern und welche Gründe dafür agil zu sein aus seiner Sicht die Organisation wirklich voranbringen, verrät er Ihnen in diesem Artikel.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Weitere lesenswerte Artikel und hörenswerte Podcasts, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

10 Tipps in der Projektkrise
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

AI: A Game-Changing Toolkit For Project Management?
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Agility for a Sustainable World: Why We Need to Redefine The Meaning of Agility
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Building Products at Stripe
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

How to Solve Hard Problems with Kaizen Events
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

How to prevent scope creep when managing a project from home - Stack Overflow Blog
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Projektteams: Ein einfaches Tableau, um die Teamenergie zu visualisieren
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Warum eine Besprechung keine Agenda braucht, ...
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Was macht ein Projektleiter in einer agilen Organisation?
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Why are product managers still using a timeline?
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.

Wie ihr im Team die hybride Arbeitszukunft gestalten könnt
Klicken Sie hier um den empfohlenen Artikel zu lesen.
Autor: IAPM intern / Felix Gebhardt

Schlagworte: IAPM Essentials, Links, News

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

IAPM Newsletter

Erhalten Sie wertvolle Inhalte zu den Themen Projektmanagement, Zertifizierung und IAPM direkt in Ihre Mailbox. Unser Newsletter ist kostenlos.