IAPM Essentials #100 - Neuigkeiten aus der Projektmanagementwelt

Was hat uns letzte Woche bewegt? Was hat sich im Projektmanagement getan? Hier finden Sie lesenswerte Artikel und Links zu Videos oder Podcasts die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.

Oder kurz gesagt: Essentielles aus der Welt des Projektmanagements.


Viel Spaß beim Lesen!
Logo der IAPM Essentials Nummer 100.

IAPM Essentials 05. April 2022

Diese drei Artikel haben uns diese Woche besonders überzeugt:

Das Phasenmodell nach Tuckman – nur ein Mythos?
So gut wie jeder hat schon einmal von Tuckmans Phasenmodell für die Teambildung gehört. Das Modell beschreibt, dass ein Team fünf Phasen durchläuft - Forming, Storming, Norming, Performing und Adjourning. Mit anderen Worten: die Phasen von der Bildung des Teams bis zu seiner Auflösung. Dieses Modell der Teambildung ist jedoch stark idealisiert und begegnet einem in der Realität, wenn überhaupt, nur mit zwei zugekniffenen Augen. Auch Tuckman selbst sieht das Modell als unzureichend bewiesen an. In den meisten Fällen sind die Phasen in realen Teams nicht eindeutig voneinander zu unterscheiden, wenn sie überhaupt zu erkennen sind. Grundsätzlich spricht jedoch nichts dagegen, das Phasenmodell von Tuckman für die Teambildung zu verwenden, da es die Zusammenarbeit in einem Team auf einfache Weise verständlich macht, aber man muss sich darüber im Klaren sein, dass diese lineare Abfolge wahrscheinlich nicht eintreten wird.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

The Top Productivity Systems for Power Organizers
Jeder Mensch hat vermutlich seine eigene Art, Dinge zu organisieren oder zu planen. Vor allem Projektmanager sind erfahrungsgemäß für ihr Organisationstalent bekannt. Doch ob erfahren oder nicht, um organisiert zu bleiben ist es immer wieder gut, auch über den Tellerrand hinauszublicken und das eigne Repertoire zu erweitern und auszubauen. Doch in diesem Blogbeitrag geht es nicht um das simple Anfertigen von To-Do-Listen oder das minutiöse Auflisten von Tätigkeiten – um eventuell möglichst viel an einem Arbeitstag zu erledigen – sondern hauptsächlich darum, eine übergeordnete Routine im Arbeitsalltag zu integrieren. Diese Routinen helfen dabei, einen kontinuierlichen Arbeitsablauf zu gewährleisten und auf langfristige Sicht, das Beste aus sich selbst herauszuholen! Sofern Ihnen Begriffe wie “Eat That Frog“, „Seinfeld Calendar“, „GTD / ZTD“ oder „PARA“ nicht geläufig sind, sollten Sie auf jeden Fall einen Blick in den Artikel werfen, Sie werden es nicht bereuen!
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Top 7 Ways to Get Stakeholders to Attend Sprint Reviews
Wer schon einmal mit Scrum gearbeitet hat wird schnell feststellen, dass die Vorzüge vor allem in dessen Rahmenbedingungen und Vorgaben liegen, welche die Projektarbeit effizient, adaptiv und zielgerichtet gestalten. Jedes Meeting im Scrum ist wichtig für dessen Agilität und sollte deshalb nicht vernachlässigt werden. Beim Sprint Planning Meeting werden die Aufgaben für den kommenden Sprint ausgewählt, das Daily Scrum dient dem kontinuierlichen Austausch der Developer zu tagesaktuellen Zielen und Problemen und bei der Sprint Retrospective wird die Arbeitsweise des Teams genauer unter die Lupe genommen. Im Sprint Review dreht sich hingegen alles um das Produkt und um die im Sprint erreichten Ziele – dabei ist dieses weniger eine reine Präsentation der erzeugten Increments, sondern viel mehr eine Demonstration des Arbeitsgegenstandes, welches hauptsächlich von der Interaktion mit den Steakholdern lebt. Doch was ist, wenn sich diese nicht am Sprint Review beteiligen? Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber, welchen Ursachen eine niedrige Stakeholderbeteiligung zugrunde liegt!
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Weitere lesenswerte Artikel und hörenswerte Podcasts, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

Beharrlichkeit bei den Apps zahlt sich aus
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

The Joy of Letting Go
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

12 questions guaranteed to energize people
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

16 simple ways you can lead engaging meetings
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Warum Geschwindigkeit als Kriterium zur Automatisierung nicht ausreicht
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Top 8 Reasons Teams Abandon Their Visuals
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Not Done? Not Scrum!
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Six qualities of a great product vision published
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

OKR Master – Geburtshelfer für die wirksame Arbeit mit OKR in deiner Organisation
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Objectives and Key Results: 4 Tipps, die Product Ownern helfen, Kundennutzen zu beschreiben
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Mit dem Golden Circle eine Unternehmensvision formulieren
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.
Autor: IAPM intern 

Schlagworte: IAPM Essentials, Links, News

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

Network Official werden

Wollen Sie sich in Ihrem Umfeld für Projektmanagement engagieren und dazu beitragen, Projektmanagement weiterzuentwicklen? Dann werden Sie aktiv als IAPM Network Official oder als Network Official der IAPM Network University.