Leitfaden für Zertifikanten im agilen Projektmanagement

Einführung

Das IAPM-Zertifizierungsverfahren basiert auf dem Agile Project Managers' Guide (IAPM) in seiner gültigen Version. Die Grundlage für den Agile Project Managers' Guide (IAPM)  ist die Scrum-Wissensbasis der IAPM. Die Wissensbasis wurde in Zusammenarbeit eines internationalen Panels von Wissenschaftlern und Scrum-Kennern entwickelt. Sie wird kontinuierlich weiterentwickelt und an internationale Standards und Erkenntnisse angepasst. Der Agile Project Managers' Guide (IAPM) kann auf der IAPM-Internetseite kostenlos eingesehen werden.
Ob der Zertifikant sein Wissen aber aus dem Agile Project Managers' Guide (IAPM) oder aus anderen Unterlagen erworben hat, ist für die Zulassung zur Prüfung irrelevant. Die IAPM unterstützt die selbstständige Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfungen. Die IAPM-Zertifizierungsgrade „Certified Agile Project Manager (IAPM)” und „Cert. Senior Agile Project Manager (IAPM)“ entstanden aus der Praxis und den Erfahrungen international tätiger Projektmanager aus dem agilen Projektumfeld.
 

Die Zertifizierung

Certified Agile Project Manager (IAPM)
Der Cert. Agile Project Manager richtet sich speziell an Manager, die Ihr Wissen im agilen Projektmanagement bestätigen lassen möchten. Der Antragsteller muss in der Prüfung seine Kenntnisse und sein Wissen in allen Kompetenzelementen des Scrum-Management nachweisen. Erfahrungen müssen nicht nachgewiesen werden, sind aber natürlich von Vorteil. 


Certified Senior Agile Project Manager (IAPM)
Der Cert. Senior Agile Project Manager richtet sich an Projektmanager, die mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im agilen Projektumfeld nachweisen können. Drei davon müssen Sie eine leitende oder wesentliche  Managementfunktion erfüllt haben. Sie müssen somit sowohl ihr Wissen mittels einer Onlineprüfung als auch Ihre praktische Erfahrung nachweisen.


Grundlage für die Wissenselemente bildet der Agile Project Managers' Guide (IAPM).
 

Antrags- und Zulassungsverfahren für die Zertifizierung

Bei der Anmeldung zur Zertifizierung muss ein Antragsformular ausgefüllt werden. Das Formular wird online ausgefüllt, eine Übermittlung auf dem Postweg ist nicht möglich. Nach dem Ausfüllen des Formulars und der Erklärungen werden die vorliegenden Unterlagen durch die IAPM auf ihre Vollständigkeit überprüft und darauf, ob die Zulassungsvoraussetzungen gegeben sind. Sollten alle Voraussetzungen erfüllt sein, erhalten Sie eine Rechnung der IAPM. Sobald der Zahlungseingang verzeichnet werden konnte, erhalten Sie die Zugangsdaten  für die von Ihnen gebuchte Onlineprüfung (Selbsttest oder Zertifizierungstest).

Die Prüfung

Um ein erfolgreiches Bestehen des Zertifizierungstests zu unterstützen, bietet die IAPM für den Cert. Agile Project Manager (IAPM) und Cert. Senior Agile Project Manager (IAPM) zwei verschiedene Onlineprüfungen an. Sie können diese an einem Computer oder Tablet Ihrer Wahl ablegen.

Selbsttest und Zertifizierungstest
Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die Zertifizierung ohne vorbereitendes Seminar bestehen können, haben Sie die Möglichkeit, einen Selbsttest auf der IAPM-Website durchzuführen. So erhalten Sie einen ersten Eindruck von der Art der Fragestellungen und dem Schwierigkeitsgrad des Zertifizierungstests. Unser System ermittelt, ob Sie den Selbsttest erfolgreich bestanden haben und gibt Ihnen eine Rückmeldung per E-Mail, in welchen Bereichen des agilen Projektmanagements noch Wissenslücken vorhanden sind. So können Sie sich gezielt in diesen Bereichen umfassender vorbereiten.
Falls Sie merken, dass Sie Ihr Wissen gerne durch ein Vorbereitungsseminar eines zertifizierten IAPM-Trainingspartners vertiefen möchten, können Sie sich für ein deutsch- oder englischsprachiges Seminar anmelden. Über unserer Website können Sie Trainer in Ihrer Nähe suchen. Der eigentliche Zertifizierungstest gilt dann als bestanden, wenn Sie 65% der Maximalpunktzahl erreicht  haben. Ihr Prüfungsergebnis erfahren Sie innerhalb von drei Werktagen per E-Mail.

Zertifizierungstest nicht bestanden?
Sollten Sie die Prüfung nicht bestanden haben, können Sie den Test wiederholen, der jedoch natürlich einen anderen Fragenpool enthält. Die Kosten für den Test fallen erneut an. Sollten Sie auch diesen Test nicht bestehen, fällt eine Warteperiode von 12 Monaten an. Wenn Sie den Test erneut nicht bestehen, sind Sie von der  weiteren  Teilnahme  an  Zertifizierungstests der IAPM ausgeschlossen und können ihn nicht erneut wiederholen.

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

Network Official werden

Wollen Sie sich in Ihrem Umfeld für Projektmanagement engagieren und dazu beitragen, Projektmanagement weiterzuentwicklen? Dann werden Sie aktiv als IAPM Network Official oder als Network Official der IAPM Network University.