IAPM International Association of Project Managers

ende

Eidesstattliche Erklärung

Alle Antragsteller auf Zertifizierung müssen vor Prüfungsbeginn die folgende eidesstattliche Erklärung abgeben. Diese geht anschließend in die persönliche Akte des Antragsstellers ein und wird gemäß datenschutzrechtlicher Bestimmungen der IAPM auf der Grundlage des Datenschutzrechts der Europäischen Union gespeichert.

1. Ich versichere, dass ich mich mit allen Regeln und Vorschriften der IAPM-Zertifizierung vertraut gemacht habe und diese vollumfänglich befolgen werde.

2. Ich werde sämtliche Fragen als auch den Inhalt und die Themen der IAPM-Prüfung streng vertraulich behandeln. Ich versichere, dass ich weder die Inhalte, noch Fragen oder andere Informationen in Bezug auf die IAPM-Tests kopieren, absprechen oder in jedweder anderen Form vervielfältigen und offenlegen werde.

3. Ich versichere, dass ich den Zertifizierungstest vollständig, alleine und ohne die Hilfe einer anderen Person, der Zuhilfenahme von Literatur oder jedwedem anderen Hilfsmittel durchgeführt habe.

4. Ich stimme vollumfänglich zu, dass ich stets wahrheitsgemäß und ehrlich handeln werde und der IAPM ausschließlich wahrheitsgemäße Informationen geben werde. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass vorsätzliche oder auch fahrlässige falsche Angaben in den Antragsformularen zum Widerruf und/oder anderer Sanktionen der IAPM führen werden.

5.  Alle Materialien, die von mir an die IAPM geschickt werden, gehen in das Eigentum der IAPM über. Es kann keine Gewähr für das Aufbewahren oder eine Rücksendung etwaiger Unterlagen oder Dokumente an die Bewerber gegeben werden.

6. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass das von mir an die IAPM übergebene Material gegebenenfalls anonymisiert für wissenschaftliche Untersuchungen verwendet werden kann.

7. Ich erkläre mich ferner damit einverstanden, dass alle Einsprüche oder juristischen Klärungen im Rahmen der IAPM-Zertifizierung ausschließlich im Rahmen der IAPM-Vorschriften und -Regeln geklärt werden können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

8. Die IAPM behält sich jederzeit das Recht vor, Zertifikate aufzuheben, oder für ungültig zu erklären, wenn sich herausstellen sollte, dass gegen diese Vereinbarung verstoßen worden ist. In einem solchen Fall behält sich die IAPM strafrechtliche Schritte vor.

9. Ich entlaste hiermit die IAPM, den Vorstand der IAPM, alle Mitglieder, Prüfer, Angestellte, Repräsentanten, Anwälte und Partner der IAPM von jedwedem Schadensersatzanspruch, Haftung, sowie jeglichen weiteren Ansprüchen in Bezug auf den Antrag auf Zertifizierung, die Prüfung, das Prüfungsergebnis und jeglichem anderen Vorgang in Bezug darauf.

10. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass jegliche Entscheidung in Bezug auf meine Qualifikation für ein Zertifikat als auch die Entscheidung auf eventuelle Fortführung der Zertifikate Sache der IAPM ist und dass diese Entscheidungen endgültigen Charakter haben.

IAPM Partners