IAPM International Association of Project Managers

ende

Das Weißbuch Hybrid Project Management

Der IAPM Leitfaden im hybriden Projektmanagement

Kostenlosen Sofortzugriff anfordern

So erhalten Sie Zugriff

  1. Tragen Sie im Formular oben Ihre Kontaktdaten ein und klicken Sie auf "Zutritt anfordern"
  2. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Sie haben 30 Tage Zeit, den Link zu aktivieren.
  3. Mit dem Klick auf den Link in der E-Mail bestätigen Sie, dass wir Sie per E-Mail zu interessanten Angeboten rund ums Projektmanagement (Event-Einladungen, News, etc.) kontaktieren dürfen. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Wir geben Ihre Kontaktdaten nicht an Dritte weiter.
  4. Nach dem Aktivieren des Links steht Ihnen der Zugriff auf das "Weißbuch Hybrid PM" 72 Stunden lang zur Verfügung. Sie haben auch die Möglichkeit, den "Weißbuch Hybrid PM" als PDF herunterzuladen. Sie können jederzeit erneut Zugriff auf den "Weißbuch Hybrid PM" anfordern.

Was ist das Weißbuch Hybrid Project Management?

Im Gegensatz zu den anderen PM Guides der IAPM stellt das „Weißbuch Hybrid Project Management“ keine Zertifizierungsgrundlage für eine IAPM-Zertifizierung dar, sondern wurde als von einer Zertifizierung unabhängiger Leitfaden für das hybride Projektmanagement entwickelt.

Der interessierte Projektmanager erhält in diesem Leitfaden Definitionen, eine Einführung in hybrides Projektmanagement und lernt dessen Bestandteile kennen. Eine Vertiefung in das Thema hybrides Projektmanagement eignet sich in erster Linie für Projektmanager, die bereits neben Erfahrungen und Kenntnissen im klassischen Projektmanagement auch verschiedene Formen des agilen Projektmanagements und/oder Lean Management beherrschen und Erfahrungen damit haben.

Der Guide ist neben einer kurzen Einführung in drei Hauptteile gegliedert.

Das Kapitel „Die drei wichtigsten Ansätze für das Projektmanagement“ befasst sich mit den großen Feldern „Klassisches Projektmanagement“, „Lean Management“ und „Agiles Projektmanagement“.

Im Bereich Klassisches Projektmanagement werden die möglichen Projektphasen eines Entwicklungsprojekts und die Projektorganisationsformen und Rollen vorgestellt.
Anschließend lernen Sie die Prinzipien des Lean Management und das Fundament des agilen Projektmanagements kennen. Sie erhalten einen kurzen Einblick in Scrum, IT-Kanban und Extreme Programming, Design Thinking und Feature Driven Development.

Im Kapitel „Die Ausgangsbasis für hybrides Projektmanagement“ wird beschrieben, welche Formen des hybriden Projektmanagement es gibt und auf welcher Entscheidungsgrundlage man ein geeignetes hybrides System erstellt.
Diese können sowohl die Komplexität des Projektziels als auch Anforderungen sein, die sich aus dem Projekt, der Branche oder dem Team selbst ergeben. Auch das Organisationsumfeld und die kulturellen Aspekte des Wandels sind Teil dieser Überlegungen.
Es wird ausgeführt, welche Motivationen hinter dem Einsatz von hybridem Projektmanagement stehen können und was in der jeweiligen Situation das Ziel des hybriden Ansatzes darstellt.

Im Kapitel „Der Weg zum hybriden Projektmanagement“ werden die Strukturen des hybriden Projektmanagements im Projektkontext dargelegt und die Herausforderungen hybrider Kulturen betrachtet.

Das „Weißbuch Hybrid PM“ wird derzeit in deutscher und englischer Sprache herausgegeben.

IAPM Partners