IAPM International Association of Project Managers

ende
Sie sind hier:  News & Events » IAPM Blog

Program Management Improvement and Accountability Act of 2015 (PMIAA)

Program Management Improvement and Accountability Act of 2015 (PMIAA) 20.12.2016 - US-Präsident Barack Obama verabschiedete am 14. Dezember 2016 das Gesetz “The Program Management Improvement and Accountability Act of 2015 (PMIAA)”.
 
Dieses neue Gesetz soll das Projektmanagement der US-amerikanischen Bundesregierung verbessern. U.a. werden folgende Maßnahmen definiert:
 
  • Aufbau eines Karrierepfads für Projektmanager
  • Entwicklung eines auf Standards basierenden Modells für Projektmanagement
  • Benennung eines dem Projekt übergeordneten Managers, der für die Umsetzung der Politik und Strategie im Projekt verantwortlich ist und 
  • Nutzung eines ressortübergreifenden Rats, um Best Practices gemeinsam zu nutzen
 
Dieses Gesetz zeigt eindrucksvoll, welchen Rang Amerika auf seiner höchsten Führungsebene dem Projektmanagement einräumt. Die IAPM unterstützt diese Initiative vollumfänglich. Es gibt zahllose Untersuchungen, die belegen, dass Firmen, die das Projektmanagement bei sich institutionalisiert haben – etwa durch Einrichtung eines Projektmanagementbüros – erfolgreicher sind. Und das nicht nur im Projektmanagement selbst, sondern im gesamten operativen Bereich. Die IAPM vertritt Projektmanager und hat das Projektmanagement umfassend im Fokus. Die Leitung eines Projektes hat viele unternehmerische Aspekte und erlaubt daher, bereits früh in der Karriere Führungskompetenz unter Beweis zu stellen. Die Vision der IAPM setzt den Projektmanager ins Zentrum, es geht darum, die Projektmanager und das Projektmanagement maximal zu stärken und zu fördern. Die USA zeigen damit auch anderen Ländern, wo die Schwerpunkte gesetzt werden müssen. 
 
Die IAPM unterstützt weltweit solche Initiativen für Projektmanager. Weitere Informationen finden Sie hier.

« Zurück
IAPM Partners