IAPM International Association of Project Managers

ende
Sie sind hier:  News & Events » IAPM Blog

Personenvorstellung: Coach Dr. Berta Coromayh Schreckeneder

Personenvorstellung: Coach Dr. Berta Coromayh Schreckeneder 11.01.2016 - „Gute Arbeit findet auf dem Boden guter Beziehungen statt“ – das ist das Motto der Münchner Coachin und Personal Adviserin Dr. Berta Coromayh Schreckeneder. Im Sommer 2015 war sie Gastrednerin auf einem Münchner IAPM Netzwerktreffen mit dem Motto „Beziehungsarbeit ist Führungsarbeit“ und ließ dort die Teilnehmer an ihren Erfahrungen teilhaben und gewährte spannende Einblicke in ihre Arbeit. Grund genug, sie und ihre Arbeit einmal im IAPM Blog vorzustellen.

Ihr Unternehmen „Viewconsult“ bietet Seminare zum Thema Beziehungsarbeit in der Führung, Konfliktbegleitung und Mediation und unterstützt in den Workshops „Relationship Classes“ dabei, eine liebevolle Beziehung zu sich selbst aufzubauen.    
Gute Beziehungsarbeit durchzieht ihrer Auffassung nach alle Lebens- und somit auch Arbeitsbereiche, was in der Projektarbeit allerdings unmittelbarer als in der Linie spürbar wird. Wo sich Beziehungen schwierig gestalten, bleibt ihrer Erfahrung nach der Projekterfolg aus oder hinter dem erwarteten Ergebnis zurück.

Generell bedeuten starke Beziehungen, einen Schritt voraus zu sein. Sie sind in der Wirtschaft ein klarer Wettbewerbsvorteil.

Dr. Coromayh Schreckeneder ist leidenschaftlicher Coach in Beziehungsfragen. Jahrelang arbeitete sie in Projekten, wo sie erkannte wie wichtig neben der Methodenkenntnis auch die Beziehungsarbeit ist – eine Erkenntnis, die auch die Zertifizierungen der IAPM wiederspiegeln. Das Wissen um die Fähigkeiten Kommunikation, Teamfähigkeit, Selbstmanagement, Stressbewältigung etc. ist in unseren Zertifizierungen von Bedeutung, weshalb diese Themen auch in den Trainings der IAPM-zertifizierten Trainingspartner behandelt werden und bei der Auswahl des „Project Manager of the Year“ ein wichtiges Bewertungskriterium darstellen.

Dr. Coromayh Schreckeneder schreibt über Beziehungsarbeit: „… beim Thema fehlt teilweise die innere Einsicht, dass Beziehungen Aufmerksamkeit brauchen. Hinzu kommt, dass Beziehungsarbeit nicht wie Methoden zu lernen ist. Es geht darum, sich auf Beziehungen bewusst einzulassen.“ Hierzu müsse man Mut beweisen und sich sowohl seine eigene Beziehung zu sich selbst als auch der Projektionen auf andere Menschen gewahr werden. Die Grundlage ist demnach eine gute Beziehung zu sich selbst – erst dann besteht eine Basis für eine gute Beziehung zu anderen.

In der „Fine Relationship Kitchen“ können Teilnehmer an diesen Themen arbeiten und lernen, wie sie in privaten und auch in Führungsbeziehungen handeln können.
Neben ihrer Arbeit als Beziehungscoach, Mediatorin, Moderatorin, Speaker und Seminarleiterin ist Dr. Coromayh Schreckeneder auch Autorin ihres eigenen Blogs und zahlreicher Fachartikel und Bücher

Ihr Interesse ist geweckt? Alle Informationen rund um unsere Netzwerk-Referentin Dr. Coromayh Schreckeneder finden Sie unter www.viewconsult.de

« Zurück
IAPM Partners