IAPM International Association of Project Managers

ende
Sie sind hier:  News & Events » IAPM Blog

IAPM Netzwerktreffen am 23.07.2015 mit dem Thema „Beziehungsarbeit ist Führungsarbeit“

IAPM Netzwerktreffen am 23.07.2015 mit dem Thema „Beziehungsarbeit ist Führungsarbeit“ 17.06.2015 - Wir laden Sie herzlich zu unserem Münchner IAPM Projektmanager-Netzwerktreffen am 23.07.2015 bei der Firma SapientNitro, Arnulfstrasse 60 in München ein.

Durch den Abend mit dem Thema „Beziehungsarbeit ist Führungsarbeit“ führt Sie die Beziehungsexpertin für Führungskräfte, Dr. Berta C. Schreckeneder.

In Projekten steht und fällt der Erfolg mit

  • der Eigenständigkeit des Einzelnen,

  • einer guten Kommunikation/Kooperation und

  • der gemeinsamen Ausrichtung.


  • Das hört sich einfach und klar an, ist es aber nicht. Denn Menschen sind unterschiedlich und widersprüchlich. Schon die Eigenständigkeit eines Einzelnen wird unterschiedlich gesehen, bspw. in der Linie und einem Projekt. Was für die Einen Kooperation ist, ist für die Anderen noch lange nicht so. Und wer viel in Projekten arbeitet, weiß, wie oft die gemeinsame Ausrichtung entweder nicht ausreichend hergestellt wurde oder einfach unterschiedlich gedeutet wird. Und mit all diesen Unterschieden leben Menschen in Beziehungen, arbeiten in einem Team und sind aufeinander bezogen.
    In der Wirtschaft ist die Aufmerksamkeit für das Thema Beziehung noch relativ gering, genauso wie (kulturell bedingte) Beziehungshürden selten bewusst sind. Sich die Unterschiede und Widersprüche der Mitarbeiter bewusst zu halten, Verständnis und Mitgefühl für den anderen und die Gruppe zu haben, ist Führungsaufgabe. Doch wen bewegt das wirklich? Alle wissen es, aber wer investiert?

    Führung, im Sinne der Kontextsteuerung, bedeutet Beziehungsarbeit. Es geht darum eine Beziehungskultur zu gestalten. Nicht immer kann man im Vorfeld über die Projektkultur reden, gerade wenn die Linienprägung sehr hoch ist. Der Projektleiter oder Scrum Master muss sich überlegen, wie er Unterschiede nutzt, wie er in Konflikten arbeitet, usw. - im Sinne der Einzelnen und des Projektes.

    Im Netzwerktreffen der IAPM in München wollen wir uns dem Thema Beziehungsarbeit in der Führung von Projekten widmen. Nach einer knappen Einführung von Dr. Berta C. Schreckeneder stehen die konkreten Erfahrungen der Teilnehmer im Mittelpunkt. Es können konkrete Beziehungsthemen in Projekten erörtert werden.

    Sie erleben auch ein wesentliches Element der Führungscoachings der Beziehungsexpertin – die Stille.
    Sie verlassen das IAPM Netzwerktreffen mit Einsichten und Ideen in schwierigen Beziehungen zu führen und in guten Beziehungen die Energie, die Kraft der Gruppe, zu halten.

    Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend als unseren Gast begrüßen zu dürfen. Gerne dürfen Sie jemanden mitbringen, bitte vermerken Sie dies in Ihrer Anmeldung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis 22.07.2015 hier (www.iapm.net/de/news-events/netzwerktreffen/registration/15-07-23-muenchen-reg/) an oder nutzen Sie den XING-Ticketservice der IAPM (www.xing.com/events/iapm-netzwerktreffen-beziehungsarbeit-fuhrungsarbeit-1569643). Bitte beachten Sie, dass Sie bei Xing eingeloggt sein müssen um das Event einsehen zu können.

    Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Martin Ritz
    Senior Official der Metropolregion München

    und

    Dr. Betra C. Schreckeneder
    VIEWCONSULT Fine Relationship Kitchen

    Veranstaltungsdetails

    Wann:

    Donnerstag, den 23.07.2015 ab 17:45 Uhr
    Begrüßung um 18:00 Uhr

    Wo:
    SapientNitro
    Arnulfstrasse 60, 5. Stock
    80335 München
    (Nähe S-Bahn Hackerbrücke)


    « Zurück
    IAPM Partners