IAPM International Association of Project Managers

ende
Sie sind hier:  News & Events » IAPM Blog

So meistern Sie die Digitalisierung mit all ihren Stolpersteinen

So meistern Sie die Digitalisierung mit all ihren Stolpersteinen 05.06.2018 - Nicole Basel ist Digitalchefin und berichtet auf impulse.de über ihre Erfahrungen mit der Digitalisierung sowie über ihre Ansichten zu diesem Thema und zu den Gründen, warum Unternehmen an der Digitalisierung scheitern. Nicole Basel kennt die typischen Fehler, die innerhalb der verschiedenen Digitalisierungsprozesse immer wieder begangen werden und möchte mit ihrem Artikel Unternehmen vor der Wiederholung dieser Fehler bewahren. Im Folgenden fassen wir ihren Text für Sie zusammen: Sich allein auf die Technik zu konzentrieren ist ein typischer Fehler, den viele Unternehmen begehen. Der Impuls ist verständlich: Es gibt ein neues Computerprogramm, das plötzlich neue, großartige Möglichkeiten bietet, die alle Mitarbeiter begeistern. Weiterlesen »

Wie wichtig ein Plan B im Projektmanagement sein kann

Wie wichtig ein Plan B im Projektmanagement sein kann 22.05.2018 - Projektmanager verfolgen ehrgeizig ihre Ziele, entwickeln unbeirrt Pläne weiter und navigieren zielstrebig durch die oft unsteten Gewässer ihrer Projekte. Aber trotz all der zielgerichteten Arbeit und Vorplanung sollten Projektmanager auch immer einen Plan B in der Hinterhand haben, denn bei der Verfolgung der Projektziele dürfen mögliche auftretende Probleme nicht ignoriert werden. Ein guter Projektmanager muss daher immer auch vorausschauend arbeiten – und das bedeutet, Alternativen zur bevorzugten Route in Petto zu haben. In der Politik hört man immer wieder von alternativlosen Entscheidungen – manche Menschen interpretieren das als Bequemlichkeit, andere finden dies konsequent oder sogar heroisch. Doch im Projektmanagement ist es immer wieder nötig, alternative Wege einzuschlagen. Und die Aufgabe eines guten Projektmanagers ist es, immer eine gangbare Alternative zu kennen. Weiterlesen »

Umgang mit unsicheren Faktoren im Projekt

Umgang mit unsicheren Faktoren im Projekt 07.05.2018 - Eine Entwicklung im Projektmanagement ist seit vielen Jahren die zunehmende Projekt-Komplexität. Projektmanager müssen daher mit hochkomplexen Zusammenhängen und vielschichtigen Projekten umgehen können. Energiesparkonzepte, umweltfreundliche Technologien und erhöhte Anforderungen an die Leistungsfähigkeit von Projekten machen einen kompetenten Projektmanager unersetzlich, vor allem da erhöhte Komplexität natürlich auch mit mehr Verantwortung und Aufgaben einhergeht. Während Fachleute, Architekten und Kunden nur den ihnen übertragenen Bereich eines Projektes betrachten müssen, ist der Projektmanager damit betraut, den Überblick zu behalten und alle Aspekte im Auge zu behalten. Das ist keine leichte Aufgabe. Mit dem Komplexitätsgrad eines Projektes steigen auch Ungewissheit und Unsicherheit. Die Liste der Risiken und der Dinge, die möglicherweise schief gehen können, ist länger, je umfangreicher und vielschichtiger das Projekt ist. Weiterlesen »

Die Digitalisierung und die Sicherheit

Die Digitalisierung und die Sicherheit 26.04.2018 - Oliver Schonschek ist IT-Fachjournalist und Technologieberater. Zusammen mit Dr. Andreas Bergler hat er sich in einem Artikel für die Webseite „IT Business“ Gedanken um das Thema IT-Sicherheit gemacht. Er bringt die Frage auf, ob und in wieweit die Digitalisierung ein Sicherheitsrisiko für die IT darstellt. Digitalisierung bringt enorm viele Vorteile mit sich und ist selbstverständlich nicht mehr aufzuhalten. Sie schreitet, in einigen Bereichen rasant, in anderen gemächlich, immer weiter voran und entwickelt sich teils auch in ungeahnte Richtungen. In vielen Bereichen sorgt Digitalisierung für sinkende Produktions- und Lohn-Kosten, während sich die Produktivität erhöht und immer neue Produkte und Dienstleistungen den Markt erobern. Neue Märkte können dank der Digitalisierung erschlossen werden und die Umsätze steigern. Weiterlesen »

Digitalisierung und wie sie sich auf die Arbeitswelt auswirkt

Digitalisierung und wie sie sich auf die Arbeitswelt auswirkt 18.04.2018 - Die Digitalisierung ist in sämtlichen Branchen DAS Thema und nahezu jeder bemerkt ihre Auswirkungen an seinem Arbeitsplatz auf direkt und indirekte Weise. Gerade in einer Branche wie Projektmanagement muss man sich quasi monatlich auf neue Technologien und digitale Gadgets einstellen. Von einem modernen Projektmanager wird geradezu erwartet, dass er oder sie sich mit den neuesten Methoden und technischen Hilfsmitteln auskennt. Die Auswirkungen der Digitalisierung sind vielfältig. Mensch, Gesellschaft und Umwelt spüren Veränderungen oft verzögert und nicht unmittelbar, weil die Digitalisierung schleichend und Schritt für Schritt voranschreitet, so dass oft nur in der Rückschau wirklich erfasst werden kann, was sich in den vergangenen Jahren alles verändert hat. Wer bei einer Hotline anruft, rechnet beispielsweise schon gar nicht mehr damit, gleich eine menschliche Stimme zu hören. Hier hat längt (mehr oder weniger) intelligente Software übernommen. Weiterlesen »

Prioritäten setzen in Softwareprojekten

Prioritäten setzen in Softwareprojekten 12.04.2018 - Jürgen Lampe arbeitet als Berater in der IT-Abteilung von Agon Solutions GmbH in Frankfurt und hat mehr als 15 Jahre Erfahrung mit der Implementierung von Softwarelösungen in Banken. Sein Artikel "Richtig priorisieren in Softwareprojekten" auf der Webseite Jaxenter.de befasst sich mit Prioritäten bei Softwareprojekten und beschreibt das Dilemma, unter den anstehenden Projekten das dringlichste auszuwählen und im Projektalltag objektive Entscheidungen zu treffen. Jürgen Lampe beschreibt die allen Projektmanagern bekannte Situation, unter Zeitdruck zu priorisieren. Oft liegen nicht alle Daten und Fakten vor, die eigentlich nötig wären, um eine fundierte Entscheidung zu treffen – aber die Zeit läuft davon und eine wichtige Entscheidung muss sofort getroffen werden. Manchmal macht das Warten auf Entscheidungen einen Großteil der gesamten Projektdauer aus. Weiterlesen »

Rolle der Frau im Projektmanagement

Rolle der Frau im Projektmanagement 29.03.2018 - Zwei Professoren der Technischen Universität Berlin haben eine Studie durchgeführt, in der sie die Trends und Strömungen im Projektmanagement untersucht haben. Beobachtet und analysiert wurden Zukunftstrends bis zum Jahr 2025, also für die kommenden Jahre. Unter den 14 verschiedenen ermittelten Trends war auch die Aussage zu finden, dass eine Tendenz zu erkennen ist, wonach immer mehr Frauen das Berufsfeld des Projektmanagements für sich entdecken. Die Beschäftigungsstatistiken zeigen, dass in den vergangenen Jahren immer mehr weibliche Projektmanager zu finden sind und es sieht ganz so aus, als würde sich diese Entwicklung noch fortsetzen. Das liegt wahrscheinlich vor allem daran, dass sich der Trend auch tatsächlich noch deutlich verstärken kann, denn davon, dass ebenso viele Frauen wie Männer in dieses Beschäftigungsfeld strömen, sind wir noch weit entfernt. Aber warum ist das überhaupt so und wie wird sich dieser Trend fortsetzen? Weiterlesen »

Networking und Beziehungspflege für Projektmanagement

Networking und Beziehungspflege für Projektmanagement 22.03.2018 - Networking ist ein Begriff, der im beruflichen Umfeld und im Projektmanagement in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden ist. Das Networking an sich hat sich mit dem Aufkommen der einzelnen sozialen Medien verschiedener Ausrichtung stark gewandelt. Der Begriff Networking meint aber im Grunde das Managen aller Beziehungen, die im professionellen Umfeld bestehen, nicht nur auf sozialen Plattformen, sondern gerade auch persönlich. Networkingkompetenz und Beziehungsmanagement zählen zu den Soft Skills, die von einem erfolgreichen Projektmanager erwartet werden, denn oft sind sie für das Gelingen von Projekten von ausschlaggebender Bedeutung. Beziehungen müssen geknüpft, gehalten und gepflegt werden, um aus ihnen einen Nutzen für sich, die eigene Karriere und seine Projekte ziehen zu können. Weiterlesen »

IT im Projektmanagement erfolgreich einsetzen

IT im Projektmanagement erfolgreich einsetzen 13.03.2018 - Gerade in einer Zeit, in der Projekte immer komplexer werden, in denen Projektmanager Ziele erreichen müssen, die mit Routinemitteln nicht zu erfassen sind und die in vielen Bereichen eine hohe Kreativität und Flexibilität erfordern ist gutes Management wichtig und für den Erfolg ausschlaggebend. Kunden drängen auf möglichst kurze Projektdauer, auf schnelle Ergebnisse. Gleichzeitig bringen häufige Veränderungen während des Projekts im Rahmen des agilen Managements auch erfahrene Projektmanager immer wieder ins Stolpern. Neben den kontinuierlichen Anpassungen des Projektverlaufs und der Projektziele nennen Projektmanager als häufige Fehlerquellen und Stolperfallen veraltete Pläne, Missverständnisse im Projektteam und Probleme, die zu spät erkannt werden. Weiterlesen »

Die Kraft der Visualisierung nutzen

Die Kraft der Visualisierung nutzen 28.02.2018 - Meetings sind im Projektmanagement unerlässlich. Ständig trifft sich der Projektmanager mit seinen Teamkollegen, mit anderen Parteien, die am Projekt arbeiten, mit Behörden oder Kunden. In all diesen Meetings werden Probleme und Strategien diskutiert, Ideen erörtert und Entscheidungen getroffen – mal sind sie unheimlich wichtig und müssen wegweisende Entscheidungen hervorbringen, mal gehören sie einfach zum Projektalltag und sollen nur alle Teilnehmenden auf den gleichen Stand bringen. In jedem Fall dienen die Besprechungen dem Fortgang des Projekts und sind daher ernst zu nehmen. Damit nun bei jeder Besprechung auch der gewünschte Erfolg entsteht, ist es wichtig, dass alle Beteiligten bei der Sache sind und sich auf die Besprechung konzentrieren, egal ob sie zehn Minuten oder zwei Stunden andauert. Dies ist die Aufgabe des Sitzungsleiters oder Moderators, der in den meisten Fällen auch der verantwortliche Projektmanager ist. Weiterlesen »
IAPM Partners