IAPM International Association of Project Managers

ende
Sie sind hier:  News & Events » IAPM Blog

Das IAPM Weißbuch Ressourcenmanagement ist da!

Das IAPM Weißbuch Ressourcenmanagement ist da! 18.07.2018 - Weltweit steigen Produktions- und Innovationsdruck immer weiter, ein Umstand, von dem u. a. auch die Informations- und Telekommunikationstechnologie-Branche betroffen ist. Unternehmen müssen, um im Wettbewerb bestehen zu können, ihre Mitarbeiter effizient einsetzen, um Überarbeitung bzw. „Leerlauf“ zu vermeiden. Hier kommt Ressourcenmanagement zum Einsatz, welches eng verzahnt ist mit dem Skill-Management – welche Mitarbeiter stehen uns zur Verfügung und was können diese leisten? Ressourcenmanagement bietet jedoch nicht nur operativen Nutzen, sondern auch einen klaren strategischen: Projektmanager bzw. Geschäftsführer wissen schon bei der Planung, welche Kapazitäten neben diversen Projekten und dem täglichen Geschäft zur Verfügung stehen. Weiterlesen »

Lean Management: Auf der Suche nach Optimierung

Lean Management: Auf der Suche nach Optimierung 09.07.2018 - Kenntnisse und die Anwendung von Lean Management werden in vielen Projekten gefordert – und diese Form des Managements ist ein in der Fachwelt stark diskutiertes Thema. Aber was bedeutet Lean Management eigentlich? Seinen Ursprung hatten der Begriff und der dahinterstehende Gedanke in der Autoindustrie in Japan – und das bereits in den 50er Jahren. Dort wurden das Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung sowie der Abbau von Spartendenken gefordert. Wichtig war generell die Umsetzung einer sogenannten „schlanken Produktion“. Diese Prinzipien der Verschlankung wurden dann auch auf Planungsprozesse, Pläne, Verwaltung, Prozeduren und allgemein das Management angewendet. Im Lean Management, das seinen Anfang noch unter dem Begriff „Lean Production“ nahm, geht es stets darum, das gesamte System zu verbessern. Weiterlesen »

Aktuelle Trends im Projektmanagement

Aktuelle Trends im Projektmanagement 25.06.2018 - Das Projektmanagement ist ein Berufszweig, der sich in einem ständigen Prozess des Wandels befindet. Menschen, die sich für eine Karriere als Projektmanager entscheiden, sollten sich dessen bewusst sein. Es hilft ihnen in ihrer beruflichen Laufbahn ungemein, wenn sie sich für neue Technologien, innovative Methoden und kreative Verfahren interessieren. Manche Trends kommen auf und bleiben nur einige Monate, andere setzen sich über Jahre und Jahrzehnte hin fort und verändern das Projektmanagement nachhaltig und kontinuierlich. Wie sehen die aktuellen Trends aus und worauf müssen wir uns gefasst machen? Auch Projektmanager-Zertifizierungsstellen wie wir, die IAPM, müssen stets mit der Zeit gehen. Aktuelle Trends bilden sich daher in den Vorbereitungsseminaren unserer Trainer mit ab. Weiterlesen »

Neuer Blogpost: Stakeholdermanagement und die Bedeutung für Projekt

Neuer Blogpost: Stakeholdermanagement und die Bedeutung für Projekt 15.06.2018 - Das Stakeholdermanagement ist auch heute noch eine der wichtigen Methoden im Projektmanagement. Die Herkunft der Methode ist unklar, fest steht aber, dass das Stakeholdermanagement bei allen Zertifizierungen für Projektmanager wichtiger Bestandteil der Fortbildungskurse ist, so auch bei den Trainingspartnern der IAPM. Stakeholdermanagement ist definiert als die Handhabung und Analyse der verschiedenen Bedürfnisse und Interessen aller Projektbeteiligten. Zu den unterschiedlichen Interessengruppen zählen nicht nur Kunden, Geldgeber und Investoren, sondern auch Politiker, Nachbarn, Anwohner, die Presse, Naturschutzvereine, Verbände oder andere Personengruppen, die in irgendeiner Weise von dem Projekt betroffen sind und die einen Einfluss auf das Projekt haben könnten. Dieser Einfluss kann dabei natürlich positiv oder negativ sein. Weiterlesen »

So meistern Sie die Digitalisierung mit all ihren Stolpersteinen

So meistern Sie die Digitalisierung mit all ihren Stolpersteinen 05.06.2018 - Nicole Basel ist Digitalchefin und berichtet auf impulse.de über ihre Erfahrungen mit der Digitalisierung sowie über ihre Ansichten zu diesem Thema und zu den Gründen, warum Unternehmen an der Digitalisierung scheitern. Nicole Basel kennt die typischen Fehler, die innerhalb der verschiedenen Digitalisierungsprozesse immer wieder begangen werden und möchte mit ihrem Artikel Unternehmen vor der Wiederholung dieser Fehler bewahren. Im Folgenden fassen wir ihren Text für Sie zusammen: Sich allein auf die Technik zu konzentrieren ist ein typischer Fehler, den viele Unternehmen begehen. Der Impuls ist verständlich: Es gibt ein neues Computerprogramm, das plötzlich neue, großartige Möglichkeiten bietet, die alle Mitarbeiter begeistern. Weiterlesen »

Wie wichtig ein Plan B im Projektmanagement sein kann

Wie wichtig ein Plan B im Projektmanagement sein kann 22.05.2018 - Projektmanager verfolgen ehrgeizig ihre Ziele, entwickeln unbeirrt Pläne weiter und navigieren zielstrebig durch die oft unsteten Gewässer ihrer Projekte. Aber trotz all der zielgerichteten Arbeit und Vorplanung sollten Projektmanager auch immer einen Plan B in der Hinterhand haben, denn bei der Verfolgung der Projektziele dürfen mögliche auftretende Probleme nicht ignoriert werden. Ein guter Projektmanager muss daher immer auch vorausschauend arbeiten – und das bedeutet, Alternativen zur bevorzugten Route in Petto zu haben. In der Politik hört man immer wieder von alternativlosen Entscheidungen – manche Menschen interpretieren das als Bequemlichkeit, andere finden dies konsequent oder sogar heroisch. Doch im Projektmanagement ist es immer wieder nötig, alternative Wege einzuschlagen. Und die Aufgabe eines guten Projektmanagers ist es, immer eine gangbare Alternative zu kennen. Weiterlesen »

Umgang mit unsicheren Faktoren im Projekt

Umgang mit unsicheren Faktoren im Projekt 07.05.2018 - Eine Entwicklung im Projektmanagement ist seit vielen Jahren die zunehmende Projekt-Komplexität. Projektmanager müssen daher mit hochkomplexen Zusammenhängen und vielschichtigen Projekten umgehen können. Energiesparkonzepte, umweltfreundliche Technologien und erhöhte Anforderungen an die Leistungsfähigkeit von Projekten machen einen kompetenten Projektmanager unersetzlich, vor allem da erhöhte Komplexität natürlich auch mit mehr Verantwortung und Aufgaben einhergeht. Während Fachleute, Architekten und Kunden nur den ihnen übertragenen Bereich eines Projektes betrachten müssen, ist der Projektmanager damit betraut, den Überblick zu behalten und alle Aspekte im Auge zu behalten. Das ist keine leichte Aufgabe. Mit dem Komplexitätsgrad eines Projektes steigen auch Ungewissheit und Unsicherheit. Die Liste der Risiken und der Dinge, die möglicherweise schief gehen können, ist länger, je umfangreicher und vielschichtiger das Projekt ist. Weiterlesen »

Die Digitalisierung und die Sicherheit

Die Digitalisierung und die Sicherheit 26.04.2018 - Oliver Schonschek ist IT-Fachjournalist und Technologieberater. Zusammen mit Dr. Andreas Bergler hat er sich in einem Artikel für die Webseite „IT Business“ Gedanken um das Thema IT-Sicherheit gemacht. Er bringt die Frage auf, ob und in wieweit die Digitalisierung ein Sicherheitsrisiko für die IT darstellt. Digitalisierung bringt enorm viele Vorteile mit sich und ist selbstverständlich nicht mehr aufzuhalten. Sie schreitet, in einigen Bereichen rasant, in anderen gemächlich, immer weiter voran und entwickelt sich teils auch in ungeahnte Richtungen. In vielen Bereichen sorgt Digitalisierung für sinkende Produktions- und Lohn-Kosten, während sich die Produktivität erhöht und immer neue Produkte und Dienstleistungen den Markt erobern. Neue Märkte können dank der Digitalisierung erschlossen werden und die Umsätze steigern. Weiterlesen »

Digitalisierung und wie sie sich auf die Arbeitswelt auswirkt

Digitalisierung und wie sie sich auf die Arbeitswelt auswirkt 18.04.2018 - Die Digitalisierung ist in sämtlichen Branchen DAS Thema und nahezu jeder bemerkt ihre Auswirkungen an seinem Arbeitsplatz auf direkt und indirekte Weise. Gerade in einer Branche wie Projektmanagement muss man sich quasi monatlich auf neue Technologien und digitale Gadgets einstellen. Von einem modernen Projektmanager wird geradezu erwartet, dass er oder sie sich mit den neuesten Methoden und technischen Hilfsmitteln auskennt. Die Auswirkungen der Digitalisierung sind vielfältig. Mensch, Gesellschaft und Umwelt spüren Veränderungen oft verzögert und nicht unmittelbar, weil die Digitalisierung schleichend und Schritt für Schritt voranschreitet, so dass oft nur in der Rückschau wirklich erfasst werden kann, was sich in den vergangenen Jahren alles verändert hat. Wer bei einer Hotline anruft, rechnet beispielsweise schon gar nicht mehr damit, gleich eine menschliche Stimme zu hören. Hier hat längt (mehr oder weniger) intelligente Software übernommen. Weiterlesen »

Prioritäten setzen in Softwareprojekten

Prioritäten setzen in Softwareprojekten 12.04.2018 - Jürgen Lampe arbeitet als Berater in der IT-Abteilung von Agon Solutions GmbH in Frankfurt und hat mehr als 15 Jahre Erfahrung mit der Implementierung von Softwarelösungen in Banken. Sein Artikel "Richtig priorisieren in Softwareprojekten" auf der Webseite Jaxenter.de befasst sich mit Prioritäten bei Softwareprojekten und beschreibt das Dilemma, unter den anstehenden Projekten das dringlichste auszuwählen und im Projektalltag objektive Entscheidungen zu treffen. Jürgen Lampe beschreibt die allen Projektmanagern bekannte Situation, unter Zeitdruck zu priorisieren. Oft liegen nicht alle Daten und Fakten vor, die eigentlich nötig wären, um eine fundierte Entscheidung zu treffen – aber die Zeit läuft davon und eine wichtige Entscheidung muss sofort getroffen werden. Manchmal macht das Warten auf Entscheidungen einen Großteil der gesamten Projektdauer aus. Weiterlesen »
IAPM Partners