IAPM International Association of Project Managers

ende
Sie sind hier:  News & Events » IAPM Blog

Beatrice Rich und Prof. Dr.-Ing. Ralf Woll bekommen Lehrpreis der BTU überreicht

Beatrice Rich und Prof. Dr.-Ing. Ralf Woll bekommen Lehrpreis der BTU überreicht 23.10.2018 - Wir gratulieren Beatrice Monique Rich und Prof. Dr.-Ing. Ralf Woll vom Lehrstuhl Qualitätsmanagement der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus zum Lehrpreis für ihr Modul „Projektmanagement“. Der BTU-Lehrpreis wird einmal pro Jahr an Lehrende der Universität verliehen, um deren außergewöhnliches Engagement zu würdigen. Vorgeschlagen werden Module von Studierenden und Lehrenden. Anschließen werden die gewählten Module bei einer hochschulöffentlichen Präsentation einer Jury vorgestellt und nach festgelegten Kriterien bewertet. Weiterlesen »

IAPM bei Online PM Courses als Zertifizierungsstelle genannt

IAPM bei Online PM Courses als Zertifizierungsstelle genannt 18.10.2018 - Die Seite „Online PM Courses“ von Dr. Mike Clayton bietet unterschiedliche Kurse zum Thema Projektmanagement an, unter anderem im traditionellen und im agilen Bereich. Neben diesen Kursen werden auf dieser Seite viele Informationen und Materialien für Projektmanagementinteressierte zur Verfügung gestellt. Besonders interessant sind die Kurzvideos „Project Management in under 5“. Hier erklärt Dr. Clayton in weniger als fünf Minuten relevante Projektmanagementthemen. Diese Videos erscheinen monatlich und bieten sich an, um einen Einblick in ein bestimmtes Thema zu bekommen. Weiterlesen »

Neuer Blogbeitrag: Reverse Mentoring – neue Wege des Lernens

Neuer Blogbeitrag: Reverse Mentoring – neue Wege des Lernens 10.10.2018 - Gastbeitrag von Julian Knorr, IAPM Official Network University und Gründer und Vorstand bei Onestoptransformations: Mit meinen 24 Jahren ist die Schulzeit bei mir noch nicht allzu lange her. Nichtsdestotrotz bin ich in einem Schulsystem aufgewachsen, in welchem es eine ganz klare Rollenverteilung gab: Der „wissende und ältere Lehrer“ erklärt den „jüngeren und unwissenden Schülern“ Themen und Sachverhalte, welche die Schüler (meistens ohne dies überhaupt zu hinterfragen) als gegeben ansehen und verinnerlichen sollen. Dieses System ist bei Weiterbildung in (traditionellen) Unternehmen prinzipiell erstmal nicht anders: Jüngere Mitarbeiter werden von älteren Führungskräften (klassisches Hierarchiesystem) ausgebildet und das Wissen wird Top-Down vermittelt. Weiterlesen »

Berlin im September 2018 - IAPM vom Bund anerkannt

Berlin im September 2018 - IAPM vom Bund anerkannt 28.09.2018 - Die Projektmanagementstandards und -methoden der International Association of Project Managers (IAPM) sind vom Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Inneren anerkannt: Bei der öffentlichen Ausschreibung des Beschaffungsamts des Bundesministeriums des Inneren für „Beratungs- und Unterstützungsleistungen zum Projektmanagement“ wurde die Leistungsbeschreibung zum Vergabeverfahren veröffentlicht. Die Ausschreibung ist gegliedert in drei Lose: Einzelprojektmanagement, Groß- und Multiprojektmanagement sowie Projektmanagement von sicherheitsrelevanten Projekten. Weiterlesen »

Blockchain-Technologie und ihre Rolle im Projektmanagement

Blockchain-Technologie und ihre Rolle im Projektmanagement 17.09.2018 - Den Begriff Blockchain haben Sie vielleicht schon einmal zum Beispiel im Zusammenhang mit Bitcoin gehört – aber welche Rolle kann der Einsatz der Blockchain in normalen Unternehmen spielen? Ist das eine Technik, mit der sich Projektmanager beschäftigen müssen? Das Projektmanagement wird in den letzten Jahren von vielen neuen Entwicklungen, Techniken, Strategien und Methoden durchgeschüttelt. Manche Neuheiten etablieren sich, andere gehen als nette Versuche in die Geschichte des Managements ein. Was ist also Blockchain Technologie, was hat sie mit dem Projektmanagement zu tun und lohnt es sich, sich mit diesem Phänomen zu beschäftigen? In der modernen Wirtschaft spielen die Themen Kostenreduzierung, Effizienzsteigerung, Transparenz und Digitalisierung eine entscheidende Rolle. Weiterlesen »

Die digitale Transformation zum Erfolg führen

Die digitale Transformation zum Erfolg führen 07.09.2018 - In einem Gastbeitrag schreibt Ines Bahr über die digitale Transformation der Firma Capterra. Wenn ein Unternehmen die Digitalisierung verpasst, riskiert es erhebliche Wettbewerbsnachteile gegenüber seiner digitalisierten Konkurrenz. Großunternehmen haben das erkannt und unterstützen ihre Unternehmensprozesse bereits mit Cloud-Systemen. Auch viele Startups setzen Cloud-Technologien ein und profitieren von den zahlreichen Vorteilen. Vor allem der deutsche Mittelstand tut sich jedoch noch schwer, Prozesse in die Cloud auszulagern. Viele Unternehmen stürzen sich direkt in die Softwareauswahl, ohne eine Digitalisierungsstrategie aufgestellt und vor allem ohne die Digitalisierung wirklich verstanden zu haben. Weiterlesen »

Mit agilen Netzwerken Erfolg im Smart City Umfeld haben

Mit agilen Netzwerken Erfolg im Smart City Umfeld haben 27.08.2018 - Auf der Online-Plattform Kommune 21 berichten Dr. Andreas Zamperoni, Principal Project Manager bei msg, und Michael Kandel, Senior Manager bei m3 management consulting, in einem Artikel über ihre Erfahrungen mit Smart City und agilen Netzwerken. Die m3 management consulting ist Mitglied der msg Gruppe. Der Artikel handelt davon, wie agiles Management eingesetzt werden kann, um erfolgreiche Netzwerkprojekte zu etablieren, die auf dem Weg zur Smart City einen entscheidenden Beitrag leisten können. Die Web-Plattform Kommune 21 beschäftigt sich mit allen Themen, die für die moderne Kommune von Interesse sind, darunter natürlich auch das Konzept der Smart City. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung des Artikels. Weiterlesen »

Die Digitalisierung treibt die Unternehmen um

Die Digitalisierung treibt die Unternehmen um 16.08.2018 - Digitalisierung und Modernisierung sind Phänomene, die immer schneller in immer mehr Bereiche der Wirtschaft und des alltäglichen Lebens vordringen. Tatsächlich war der stetige Wandel noch nie so stark spürbar wie derzeit. Die Industrie 4.0 ist längst keine Zukunftsvision mehr, sie holt uns schnellen Schrittes ein. Unternehmen egal welcher Branche sind daher gezwungen sich mit Digitalisierung, Globalisierung, Modernisierung und neuen Technologien auseinanderzusetzen, wenn sie konkurrenzfähig und wirtschaftlich bleiben wollen. Der Begriff Industrie 4.0 bezeichnet dabei eine Zusammenfassung vieler Phänomene, die sich gleichzeitig entwickeln und gemeinsame Schnittmengen haben. Das Internet spielt bei vielen Prozessen eine Rolle – nicht nur als Informationsquelle sondern auch als Absatzmarkt, als Werbefläche und Kommunikationsinstrument. Weiterlesen »

Wie externe Berater Change Management erfolgreich machen können

Wie externe Berater Change Management erfolgreich machen können 06.08.2018 - Im Blog der IT-Informations- und Newsseite IT-Daily.net erschien ein Artikel über erfolgreiches Change Management und externe Berater, in dem sich der Autor mit der Rolle von Beratern in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung befasst. Diese beiden Umstände bestimmen und verwandeln das Arbeitsumfeld der meisten Menschen kontinuierlich. Überall sind Führungskräfte und Manager damit beschäftigt, die aktuellen Folgen der Digitalisierung und Globalisierung zu erfassen, zu analysieren und darauf zu reagieren. Umstrukturierungen werden eingeleitet und evaluiert, Zukunftsprognosen erstellt und wiederholt geändert. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung des Beitrags. Besonders in der IT-Branche machen sich die Auswirkungen globaler und technischer Veränderungen schnell bemerkbar. Wer hier als Führungskraft nicht in der Lage ist, schnell zu reagieren, gehört bald zum alten Eisen und kann dabei zusehen, wie bekannte Strukturen überholt und unpraktikabel werden. Weiterlesen »

Interkulturelle Kompetenz in internationalen Projekten

Interkulturelle Kompetenz in internationalen Projekten 26.07.2018 - In deutschen Führungsebenen und im Projektmanagement wird interkulturelle Kompetenz gefordert – wie man in vielen Stellenanzeigen lesen kann. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich und wie kann interkulturelle Kompetenz erlangt und verbessert werden? Das Konzept der interkulturellen Kompetenz bedeutet viel mehr als nur Sprachfähigkeiten, es beinhaltet das Verständnis für fremde Kulturen, die Fähigkeit, mit Geschäftspartnern aus der ganzen Welt zu kommunizieren und gut zurecht zu kommen und noch einiges mehr, was interkulturelle Kompetenz unheimlich schwer messbar und definierbar macht. Wer sich in aufstrebenden Unternehmen und im Projektmanagement in Führungsebenen positionieren will, braucht interkulturelle Kompetenz. Auslandsaufenthalte im Lebenslauf sind geradezu ein Muss geworden in einer Welt, die immer enger zusammenrückt und in der kaum noch ein großes Unternehmen nur auf nationaler Ebene arbeitet. Weiterlesen »
IAPM Partners