IAPM Essentials #94 - Neuigkeiten aus der Projektmanagementwelt

Was hat uns letzte Woche bewegt? Was hat sich im Projektmanagement getan? Hier finden Sie lesenswerte Artikel und Links zu Videos oder Podcasts die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.

Oder kurz gesagt: Essentielles aus der Welt des Projektmanagements.


Viel Spaß beim Lesen!
Logo der IAPM Essentials Nummer 94.

IAPM Essentials 22.Februar 2022

Diese drei Artikel haben uns diese Woche besonders überzeugt:

Micro Habits: Kleine Gewohnheiten, große Wirkung
Sich große Ziele zu setzen, ist eine gute Idee. Leider geht es oft schief, wenn man versucht, diese sofort umzusetzen. Denn egal, wie groß die Motivation ist, wenn die Einstiegshürde zu hoch ist, scheitert das Vorhaben gleich zu Beginn. Um dies zu umgehen, sollten Sie sich Mikrogewohnheiten angewöhnen. Kleine, leicht umzusetzende Gewohnheiten, die Sie Ihrem großen Ziel, z. B. ein gesünderes oder glücklicheres Leben zu führen, ein Stück näherbringen. Beim Sport können Sie, anstatt zu versuchen, 10 km zu laufen, mit einem anfangen. Mit der Zeit werden so sogar aus zehn Kniebeugen 100. Das Gleiche gilt für die Ernährung: Anstatt von heute auf morgen auf Fleisch oder Industriezucker zu verzichten, ist es besser, zunächst einige Tage ohne diesen Konsum durchzuführen und sich dann zu steigern. Dafür braucht man nicht viel Disziplin und die Wahrscheinlichkeit eines langfristigen Erfolgs ist höher. Das Einzige, was wichtig ist, ist Durchhaltevermögen und dass man sich für seine Erfolge von Zeit zu Zeit belohnt.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Patterns in the Agile Principles
Eine der großen Herausforderungen im Projektmanagement ist es, sich alle Fachbegriffe oder Inhalte von Standardwerken zu merken. Während die IAPM so ziemlich alle Fachbegriffe im Glossar abdeckt (auf das Sie hier jederzeit und kostenlos zugreifen können), stellt Ihnen der Artikel eine gute Möglichkeit vor, sich die 12 Prinzipien des Agilen Manifests zu merken. Sie können diese Grundsätze nämlich in vier grobe Kategorien einteilen. Die erste Kategorie ist diejenige, die "Wert liefert". Wenn Sie sich die Grundprinzipien ansehen, entspricht dies den Punkten 1, 3 und 7. In der nächsten Kategorie geht es darum, auf Veränderungen zu reagieren, anstatt sich an den Plan zu halten, also um 2, 9 und 12 – zusammenfassen kann man diese Punkte als "Anpassung". "Zusammenarbeit" trifft auf die Punkte 4, 6 und 11 zu. Die übrigen Punkte lassen sich nur schwer in eine gemeinsame Kategorie einordnen. Bei näherer Betrachtung haben sie jedoch gemeinsam, dass es sich um "Führen" handelt.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Story Points
Projekte gelten als gescheitert, wenn die Ziele nicht erreicht werden, der Zeitplan nicht eingehalten oder das Budget überschritten wird. Kurz gesagt: wenn bei der Festlegung der Ziele, der Termine oder des Budgets falsche Schätzungen vorgenommen wurden. Um Fehleinschätzungen zu vermeiden, gibt es in Scrum sogenannte Story Points. Dabei bezieht sich "Story" auf das, was erreicht werden soll, und "Points" dienen der Schätzung innerhalb eines relativen Punktesystems - anstelle von absoluten Werten wie Stunden. Story-Punkte werden also nicht in Stunden, Tagen oder Schweizer Franken geschätzt, sondern in der Komplexität. Je klarer eine Aufgabe ist, desto weniger komplex ist sie und desto weniger Story Points werden vergeben. Story Points werden vom Team geschätzt und geben dem Team eine Orientierung - sobald aber das Controlling eingreift, um z. B. die Story Points zu quantifizieren, versagt das System. Sie wollen wissen, wie man Story Points schätzt und ob dies für Sie und ihr Team sinnvoll ist? Dann sollten Sie diesen Artikel lesen.
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Weitere lesenswerte Artikel und hörenswerte Podcasts, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

5 Tools to Help Create Product Goals and Sprint Goals
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

A simple approach to make your Agile transformation towards DevOps brutally Transparent!
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Agile Softwareentwicklung: Kanban effektiv einsetzen und Fallstricke vermeiden
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Das ist das Ende! Vom guten oder glanzlosen Beenden von Projekten, Ziehwegen, Tourenabbrüchen und allem dazwischen. Teil 1
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

End of Scrum? Part II: Lean Thinking
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Führungskräfte überschätzen sich
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

KMM 1.3 updates to the Practice poster
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Nutzen Sie Workhacks! Das sind Trittsteine auf dem Weg in die Zukunft
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Sind wir als Scrum Master zu übergriffig?
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

The Continuous Improvement Culture Model
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.

Transparency — The Hardest Thing to Pull Off in Organisations
Klicken Sie hier um den Originalartikel zu lesen.
Autor: IAPM intern 

Schlagworte: IAPM Essentials, Links, News

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

Network Official werden

Wollen Sie sich in Ihrem Umfeld für Projektmanagement engagieren und dazu beitragen, Projektmanagement weiterzuentwicklen? Dann werden Sie aktiv als IAPM Network Official oder als Network Official der IAPM Network University.