IAPM Essentials #12 - Neuigkeiten aus der Projektmanagementwelt

Was hat uns letzte Woche bewegt? Was hat sich im Projektmanagement getan? Hier finden Sie lesenswerte Artikel und Links zu Videos oder Podcasts die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.

Oder kurz gesagt: Essentielles aus der Welt des Projektmanagements.

Viel Spaß beim Lesen!
Logo der IAPM Essentials Nummer zwölf.

IAPM Essentials 21. Juli 2020

Agile Initiative Planning with Roadmaps
Viele agile Projekte stehen Herausforderungen gegenüber oder scheitern. Das könnte daran liegen, dass auch solche Projekte zum Teil mittels Wasserfallmodell bzw. dessen hybriden Gegenstück, dem  „Water-Scrum-Fall“ organisiert werden. Lesen Sie in diesem Artikel, wo die Probleme bei diesen Ansätzen liegen und wie es besser geht.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Agile Missverständnisse: Prozesse und Planung 
Michael May räumt mit einem weitverbreiteten Missverständnis auf: Agilität bedeutet nicht, dass Prozesse und Planungen obsolet sind oder, dass man machen kann was man möchte. Viel mehr bedeutet es, dass Prozesse und Planungen anpassungsfähiger sind.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Does scrum ruin great engineers or are you doing it wrong?
In diesem Artikel beschäftigt sich Medi Madelen Gwosdz damit, ob Scrum wirklich nur positive Seiten hat. Sie zählt neun typische Fallstricke von Scrum auf und erklärt Ihnen, wie Sie das meiste aus dem Framework herausholen können.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Erhöht Agilität die Effizienz von Banken? – Infografik  
Wenn Sie an Branchen und Industrien denken, welche agil arbeiten, kommt Ihnen bestimmt nicht zuerst der Bankensektor in den Sinn, oder? Aber auch Geldinstitute können agil arbeiten. Dr. Hansjörg Leichsenring erklärt Ihnen in seinem Beitrag, worauf Banken bei der Umsetzung von Agilität achten müssen und anhand einer Infografik visualisiert er die Ergebnisse.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Five Habits of Design Thinking
Werden neue Produkte entwickelt, werden meist agile Denkweisen, Lean Startup oder Design Thinking genutzt. Das Letztere ist das, was wohl am schwersten zu definieren ist. In diesem Artikel lernen Sie den spannenden Ansatz kennen und bekommen einen Einblick in fünf Gewohnheiten dieses Ansatzes.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Führung schafft Sicherheit
Organisationen profitieren davon, wenn die Mitarbeiter kooperieren und zusammenarbeiten. Paradoxerweise kooperieren die Mitarbeiter häufig nicht miteinander, sondern stehen in Konkurrenz zueinander. In dieser Stelle mit Führung ansetzen, um das Nullsummenspiel, das mit diesem Paradoxon einhergeht zu überwinden.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Hidden Podcast Champions 
Podcasts gibt es zu allen möglichen Themen – falls Sie sich nicht entscheiden können, welcher Podcast der richtige für Sie ist, hilft Ihnen der Beitrag von Michael Schenkel vielleicht weiter. Er gibt Ihnen einen Überblick über seine favorisierten Podcasts inklusive Interviews mit den Podcast-Verantwortlichen.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


How Should Agile Teams Deal with Leaders Who Won’t Listen?
Agile Teams arbeiten bekanntenmaßen selbstorganisiert. Wenn das Topmanagement Anmerkungen oder Änderungswünsche hat, kann das Team am besten einschätzen, wie umsetzbar diese Wünsche sind. Was ist aber, wenn das Topmanagement nicht zuhört und die Bedenken des Teams nicht ernst nimmt? Scott Dunn erklärt Ihnen die Problematik und gibt Ihnen Tipps für solche Situationen.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Lying To Customers
Haben Sie Ihren Auftraggeber schon einmal angeschwindelt? Rich Mironov vertritt die klare Meinung, dass das nicht vorkommen darf. Er nennt Ihnen die Gründe hierfür in seinem Beitrag und gibt Ihnen Tipps, wie Sie heikle Situationen auch ohne Lügen meistern können.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Mein Goldenes Dreieck des Problemlösens
Conny Dethloff stellt in seinem Beitrag sein goldenes Dreieck des Problemlösens vor. Das Dreieck setzt sich zusammen aus dem „Was“, „Wie“ und „Wer“. Abhängig davon, welches Problem gelöst werden soll, können Sie mehr oder weniger über die jeweilige Ausprägung wissen.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.

 
Product vs. Project: Balancing Management Roles for Success 
Jeffrey Keyes erklärt Ihnen die Unterschiede zwischen Produkt- und Projektmanagement. Kurz und knapp kann man sagen, dass sich Produktmanagement mit dem „Was“ und „Warum“ beschäftigt, während Projektmanagement den Fokus auf das „Wie“ und „Wann“ legt. Lesen Sie in diesem Beitrag auch, wie sich beide Managementansätze miteinander verbinden lassen.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.
 
 
To Estimate or Not to Estimate?
Sind Sie ein Verfechter von Schätzungen oder eher von NoEstimate? Ozren Colic hat Erfahrung mit beidem. Er gibt Ihnen einen Einblick.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.

 
Wirksame Projektführung braucht keine Helden!
Olaf Hinz beschreibt lebhaft „Managementhelden“. Was sich dahinter verbirgt und wo die Problematik bei diesen Helden liegt, erfahren Sie in diesem Beitrag.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.


Wohin geht deine Reise?
Die Emotionsskala nach Hicks besteht aus zwei Teilen: Der Aufwärts- und der Abwärtsskala. Dr. Martin Bartonitz stellt Ihnen diese beiden Spiralen vor und nennt Ihnen drei Fragen, die Sie sich stellen sollten, um Ihr Leben – privat oder beruflich – zum positiven zu verändern.
Klicken Sie hier um den vollständigen Artikel zu lesen.
 

Autor: IAPM intern
Schlagworte: IAPM Essentials, Links, News

Die IAPM-Zertifizierung

Die Zertifizierung kann über ein reputiertes Onlineprüfverfahren abgelegt werden. Die Kosten richten sich nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Herkunftslandes.


Welche Zertifizierung passt für Sie am besten?

Aufgrund besserer Lesbarkeit nennen wir in unseren Texten meist nur die generische männliche Form. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Ausdrucksformen auf Angehörige aller Geschlechter.

Aus dem IAPM Blog

Network Official werden

Wollen Sie sich in Ihrem Umfeld für Projektmanagement engagieren und dazu beitragen, Projektmanagement weiterzuentwicklen? Dann werden Sie aktiv als IAPM Network Official oder als Network Official der IAPM Network University.